Das Geheimnis in Dreieich ist gelüftet Prinzessin Matzi und Prinz Volker führen durch die Kampagne

Prinzessin Matzi (Mitte) und Prinz Volker übernehmen in der fünften Jahreszeit die Regentschaft, mit dabei sind General Stefan und die guten Fee Angi.  Foto: col

Dreieich (col) – Mit Feuerwerk und Paukenschlag fiel der Vorhang im Sprendlinger Bürgerhaus, nachdem der Sprendlinger Karnevalsverein (SKV) die Dreieicher Narren ordentlich auf die Folter gespannt hatten: Prinzessin Matzi mit ihren Prinz Volker und dem Gefolge General Stefan und der guten Fee Angi traten ins Rampenlicht.
 

Strahlend und gleichzeitig mit so einigen Tränen der Rührung bei der Prinzessin, übernahmen sie die närrische Macht zum Auftakt der Kampagne. „Was wir gelogen haben in den vergangenen zwei Jahren – das geht auf keine Kuhhaut“, verrät Prinzessin Matzi, solange mussten sie das Geheimnis schon für sich behalten.

„Treffpunkt war immer inkognito Parkplatz Hallenbad, immer mit der Panik wir könnten erwischt werden. Grundsätzlich klingelte auch immer prompt bei irgendwelchen Proben das Telefon: ,Was macht ihr, wo seid ihr, wann kommt ihr?’“, erzählt auch General Stefan von dem Versteckspiel.
Das närrische Paar, Matzi und Volker Keim, ist im „echten Leben“ ebenfalls ein Paar. Sie haben sich 1993 kennengelernt und waren schon ein knappes Jahr später miteinander verheiratet. Die beiden wohnen in Sprendlingen und haben zwei Kinder, Vanessa (21) und Marvin (17). Ihre Unterstützer, Angelina und Stefan Laudert, sind auch verheiratet und haben zwei Töchter, Celine (18) und Julie (17). Das Quartett ist dem SKV schon lange verbunden. Gemeinsam bringen sie es auf 107 Jahre SKV. Trainer, Betreuer, Männerballett, Vorstand oder Jazztanzgruppe – fast in allen Abteilungen waren die Vier schon aktiv. „Das hier hat uns gerade noch gefehlt“, sagte die Prinzessin lächelnd zu ihrer Inthronisation.

Um 21.11 Uhr fiel der große Vorhang

Bis zum großen Moment mussten sich die Vertreter der Götzenhainer Karnevalsabteilung der SGG, die Bimmbären, die Bremser und natürlich auch die Mitglieder des SKV einige Zeit gedulden. Erst um 21.11 Uhr fiel der große Vorhang. Zuvor sorgten SKV-Vorsitzender Jochen Weiß und Sitzungspräsident Ingo Claus Peter mit einigen Schunkelrunden für aufkommende Karnevalsstimmung. Die Narrenkappen wurden feierlich auf die Häupter gehoben und auch die Garden durften auf der Bühne schon einmal zeigen, was das Publikum zur Kampagne „Im Prinzenjahr geht’s rund – mit Phantasie wird’s kunterbunt“ erwarten dürfen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Yallah-Ausstellung klärt über AfD Vorwürfe auf
1 Woche 2 Tage
Was den Islam in Krisen und Kriege stürzen ließ
1 Woche 2 Tage
Pfarrer Uwe Michel verlässt Bornheim
2 Wochen 3 Stunden