Heusenstammer Grüne laden ein Abgeordneter Strengmann-Kuhn berichtet aus Berlin

Der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Strengmann-Kuhn hält auf Einladung der Hesuenstammer Grünen am kommenden Dienstag, 2. Juli, ab 19 Uhr im Vereinsheim des OGV Heusenstamm einen „Berichtet aus Berlin“. Foto: p

Heusenstamm (red) – Was machen „die“ eigentlich in Berlin? Wie geht‘s weiter mit Europa nach der Europawahl? Und was ist politisch noch von der GroKo zu erwarten? Fragen zur Arbeit des Bundestags und seiner Mitglieder, vor allem aber zu den brennenden politischen Themen unserer Zeit gibt es viele. Wolfgang Strengmann-Kuhn, Bundestagsabgeordneter der Grünen für den Kreis Offenbach und

Sprecher für Arbeitsmarktpolitik, möchte diese nicht unbeantwortet lassen. Deshalb gibt es von ihm regelmäßig in seinem Wahlkreis einen „Bericht aus Berlin“. Und zu einem solchen Bericht haben ihn auch die Grünen Heusenstamm eingeladen. Der „Bericht aus Berlin“ findet am kommenden Dienstag, 2. Juli, im Vereinsheim des Obst- und Gartenbauvereins in der Schlossstraße statt. Beginn ist um 19 Uhr.

In lockerer und offener Atmosphäre sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, mit Strengmann-Kuhn ins Gespräch zu kommen und Fragen zu Grünen Themen, aktuellen politischen Debatten und zu seiner Arbeit zu stellen. So können sie sich direkt über informieren. „Ich finde es wichtig, die Bürger und Bürgerinnen, für die ich Politik mache, zu treffen und so zu zeigen, dass „Berlin“ nicht so weit weg ist“, so Strengmann-Kuhn. „Ich will aber auch aus erster Hand erfahren, wo der Schuh drückt“.

,„Alle, die wollen, sollen die Chance haben, ihre Fragen und Themen direkt los zu werden und auch gleich eine Antwort zu bekommen, denn Grüne Politik ist nah am Bürger“ ergänzt Hans Driedger vom Vorstand der Grünen Heusenstamm.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
19 Wochen 3 Stunden
Popcorn und Geburtstag
19 Wochen 3 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
20 Wochen 4 Tage