Deutsch-französischer Tag in Heusenstammer Schule

Adolf-Reichwein-Gymnasium im Zeichen der Tricolore

Im Zeichen der Tricolore stand unlängst beim alljährlichen deutsch-französischen Tag die Aula des Heusenstammer Adolf-Reichwein-Gymnasiums in der Leibnizstraße 34 bis 36. Präsentiert wurden Lieder und Szenen in französischer Sprache. Foto: m

Heusenstamm (m) – Im Zeichen der Tricolore stand unlängst die Aula des Heusenstammer Adolf-Reichwein-Gymnasiums in der Leibnizstraße 34 bis 36. Zum alljährlichen deutsch-französischen Tag präsentierten Fünftklässler Lieder und Schülerinnen und Schüler der Klasse 6f Szenen in der Sprache des Nachbarlands. Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufen sieben bis neun verfolgten ein zweisprachiges Stück des Knirps-Theaters: Viktoria trifft im Internet ihren „Märchenprinzen“ Victor Noir und macht sich auf zum „Rendez-vous Paris“. In den Metro-Stationen trifft sie, abseits der Touristenpfade, Menschen ganz unterschiedlicher Kulturen, vom galanten Taschendieb über den talentierten Poeten über den arabischen Händler bis zum chinesischen Koch. Dabei teilt Viktoria ihre Gedanken mit dem Publikum auf deutsch, so dass auch Sprach-Anfänger der Handlung ganz gut folgen konnten.

Astrid Sacher und Frederic Camus in vielen Rollen amüsierten so unter der Regie von Pavel Sacher mit Lerneffekt. Die Schüler hatten dazu Leckereien aus der französischen Küche zubereitet. Das ARG ist eine der wenigen Einrichtungen, die Fünftklässlern anbietet, mit Französisch als erster Fremdsprache zu starten.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

„Freundeskreis Göpfert-Haus“ freut sich über 8. …
1 Woche 1 Tag
20. Tanztee im Saal für Vereine
3 Wochen 4 Tage
Seniors der Patriots starten bei Cheerleading WM …
3 Wochen 4 Tage