Bürger- und Seniorenhilfe bietet wieder neue PC-Kurse an Corona-Krise zeigt, wie wertvoll Computer-Kenntnisse sind

Das Team der Bürger- und Seniorenhilfe Heusenstamm bietet im neuen Semester sechs neue-Comoputer-Kurse an. Foto: m

Heusenstamm (m) – Mit Corona und der Absage vieler Vereinsaktivitäten zeigt sich, wie wertvoll Computer-Kenntnisse sind. Oft ist die Kommunikation über Tastatur und Bildschirm die einzig mögliche, um mit Freunden und Kameraden in Verbindung zu bleiben. Die Bürger- und Seniorenhilfe (BSH) Heusenstamm bietet darum weiter ein halbes Dutzend PC-Kurse in den Unterrichtsräumen an der Eisenbahnstraße an.

„Wir haben schon überlegt, in unsere Räume an der Kirchstraße umzuziehen“, berichtet Xaver Materne, der mit seiner Frau Elke die Angebote koordiniert.

Sie finden trotz des geringen Interesses auch im neuen Semester an der gewohnten Adresse statt. Dort sei schließlich das komplette Equipment installiert, Computer und Laptops, argumentierte Materne.

Josef Weber, der jetzt sämtliche Lehrgänge leitet, stand unlängst beim traditionellen „Tag der offenen Tür“ der BSH bereit, um Fragen von Interessierten zu beantworten.

In „PC-Grundlagen“ lehrt der Fachmann seit dem gestrigen Dienstag, 15. September, die Arbeit mit dem Betriebssystem Windows 10, den Umgang mit Tastatur, Maus, Drucker und Dateien.

Im zweiten Teil geht es um weitere Anwendungen, der Leiter gibt einen Überblick über die Programme Word und Excel, gibt Tipps und verrät Tricks.

Mehr auf Seite 2

Außerdem zeigt er an vier Tagen, wie ein Fotobuch attraktiv gestaltet werden kann (ab 18. September). Am selben Tag beginnt der Einsteiger-Kursus in die „neue mobile Welt“, den Umgang mit Tablet und Smartphone auf Android-Basis. Dazu gibt es noch eine Version für Fortgeschrittene (ab 30. Oktober), schließlich eine „digitale Sprechstunde“ für alle Besitzer von Android- oder Apple-Geräten.

Die Teilnahme an einer der Veranstaltungen über vier Tage kostet 70 Euro, der Besuch einer „Sprechstunde“ 30.

Nähere Informationen zu den Lehrgängen gibt es im Büro der BSH in der Kirchstraße 24 unter der Rufnummer Z  06104 17 11, und im Internet auf der Seite bsh-heusenstamm.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
15 Wochen 2 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
15 Wochen 2 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
23 Wochen 3 Tage