Zeugin gab Hinweis

Heusenstammer Polizei schnappt Einbrecher auf der Flucht

Symbolfoto: dpa

Heusenstamm (red) – Dank einer aufmerksamen Zeugin nahmen Polizeibeamte am vergangenen Donnerstag einen mutmaßlichen Einbrecher fest; diesen holten nicht nur die Schutzleute nach kurzer Flucht ein, sondern auch noch seine bisherigen Vergehen. Gegen 11.45 Uhr soll der 26-Jährige versucht haben, in ein Einfamilienhaus an der Paulstraße einzudringen.

Einen Stein habe er gegen die Terrassentür geschlagen, wobei allerdings nur ein Glas der Doppelscheibe zu Bruch ging. Der Verdächtige war dann querfeldein in Richtung Nieder-Röder-Weg weggerannt. Dort schnappten ihn kurz darauf die alarmierten Polizeibeamten. Bei der Überprüfung des wohnsitzlosen 26-Jährigen stellte sich schließlich heraus, dass noch ein Strafvollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Frankfurt gegen ihn besteht.

Der junge Mann muss noch eine Freiheitsstrafe von 385 Tagen absitzen. Er wurde bereits in eine Justizvollzugsanstalt nach Darmstadt gebracht.Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass der Mann für eine ganze Serie von Wohnungseinbruchsdiebstählen im Landkreis Offenbach, zum Beispiel Heusenstamm und Langen, in Frage kommt. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Sozial eingestellter Abiturjahrgang spendet
4 Tage 23 Stunden
Adventskranz in Eigenregie gestellt
2 Wochen 1 Tag
VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
4 Wochen 2 Tage