Damenteam schafft Wiederaufstieg in die Bezirksklasse Jürgen Heberer bleibt Chef des TTC

Der Tischtennisclub Heusenstamm hat bei seiner Jahreshauptversammlung den bisherigen Vorstand weitgehend für die nächsten beiden Jahre bestätigt. Als Vorsitzender wurde Jürgen Heberer (Zweiter von links) wiedergewählt. Foto: p

Heusenstamm (red) – Der Tischtennisclub (TTC) Heusenstamm hat bei seiner Jahreshauptversammlung im Sportzentrum „Martinsee“ den bisherigen Vorstand weitgehend für die nächsten beiden Jahre bestätigt. Alle Wahlen endeten klar, es gab keine einzige Gegenstimme. Nur auf zwei Positionen gab es einen Wechsel. Für den bisherigen Sportwart Timo Seefellner, der aus beruflichen Gründen aufhörte, wurde Michael Bludau neu gewählt. Und für den langjährigen Gerätewart Rudi Baumgarten, der aus Altersgründen aufhörte, wurde Detlef Mutze als Nachfolger gewählt. Der Vorsitzende Jürgen Heberer wurde für die nächsten beiden Jahre ebenso einstimmig wiedergewählt wie seine Stellvertreterin Olivia Rebel sowie Kassenwart Michael Burkardt. Jugendwart bleibt bis 2021 Matthias Heidsiek, Vergnügungswartin Anette Christ. Auch Pressewart Bernd Diefenbach und Schriftführerin Bärbel Basch wurden einstimmig wiedergewählt. Für die Mitgliederverwaltung sind weiterhin Barbara Link und Bärbel Basch zuständig. Als Beisitzer für besondere Aufgaben wurde Markus Corduan gewählt. Als Kassenprüfer fungieren Bernd Conrad und Fritz-Günter Jörg.

Zu Beginn der Versammlung gab es die Jahresberichte des vergangenen Jahres. Vorsitzender Jürgen Heberer berichtete, dass etliche aktive Mitglieder an einem Tischtennis-Wochenendlehrgang in Grenzau teilnahmen. Der TTC veranstaltete kürzlich an zwei Tagen die Bezirksvorrangliste der Jugend. Der TTC bewirtete im Mai beim Postmuseumsfest die Besucher, beim Heusenstammer Kultursommer 2019 wird der Verein bei zwei Veranstaltungen die Besucher bewirten, darunter bei der Abendveranstaltung mit Django Asül. am Samstag, 6. Juli.

In diesem Jahr wird der TTC neue Vereinstrikots kaufen. An einer Klausurtagung in Frankfurt über die Zukunft des Vereins nahm ein Dutzend Mitglied teil. Heberer hob zudem hervor, dass die Damen-Mannschaft den Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga schaffte. Florian Fleckenstein kehrt vom DJK Mühlheim zurück, er wird die Erste Mannschaft in der Bezirksklasse verstärken. Laut der Beauftragten für die Mitgliederverwaltung, Barbara Link, zählt der TTC derzeit 141 Mitglieder, davon sind 36 Mitglieder älter als 61 Jahre und 32 Mitglieder zwischen 41 und 60 Jahre alt. Die Gesamtmitgliederzahl konnte im Vergleich zum Vorjahr leicht gesteigert werden, 2018 hatte der Verein nur 139 Mitglieder. 2013 hatte der TTC jedoch noch 166 Mitglieder, doch seitdem haben vor allem einige Jugendliche den Verein verlassen. Kassenwart Michael Burkardt präsentierte für das vergangene Jahr eine positive Kassenbilanz. Die Ausgaben seien im Vorjahr etwas zurück gegangen, da ein Trainerposten im Jugendbereich wegfiel. Da der Verein noch keinen neuen Sponsor gefunden habe, müsse er die neuen Trikots selbst finanzieren. Somit erwartet Burkardt für dieses Jahr eine etwas schlechtere Bilanz als im Vorjahr. Jugendwart Matthias Heidsiek berichtete, dass die Erste Jugend den fünften Platz und die Erste Schülermannschaft in der Vorsaison den neunten Platz belegte. In der neuen Saison werden zwei Jugend- und Schülerteams an den Start gehen. Bis zu zwölf Schüler und Jugendliche kommen regelmäßig ins Training. Neuzugang Florian Fleckenstein wird sich freitags um den Nachwuchs kümmern.

Für das Bambini-Training, also für die Anfänger, bleibt weiterhin Barbara Link verantwortlich. Bei den Herren werden in der kommenden Saison voraussichtlich wieder vier Mannschaften an der Verbandsrunde teilnehmen, bei den Damen zwei Teams.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Mini-Züge in Fantasielandschaft
4 Wochen 2 Tage
Neujahrskonzert der Sport-Union Mühlheim
7 Wochen 6 Tage
Abzocke und geschäftsschädigend oder aber selbst …
8 Wochen 3 Stunden