Erste Ergebnisse einer Befragung von Heusenstammer Autofahrern liegen vor Keine Änderungen beim Parken

Zwar ist der Parkraum in der Altstadt nördlich der Frankfurter Straße nach Angaben der Stadtverwaltung erschöpft, Änderungen des ruhenden beziehungsweise parkenden Verkehrs seien indes weder geplant noch notwendig. Foto: pro

Heusenstamm (red) – „Seit einiger Zeit ist festzustellen, dass sich der Parkdruck in der Altstadt nördlich der Frankfurter Straße in einzelnen Straßenzügen merklich erhöht hat“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Besonders in der Schulstraße und dem Neuen Weg seien tagsüber so gut wie keine freien Parkmöglichkeiten mehr zu finden, was nicht zuletzt auch den Rathausbesuchern Schwierigkeiten bereite.

„Wir beobachten diese Entwicklung schon eine Weile, sind uns aber nicht ganz sicher, wo die tatsächlichen Ursachen zu suchen sind“, sagt Erster Stadtrat Uwe Michael Hajdu. „Wir vermuten, dass unter anderem S-Bahn-Nutzer im genannten Bereich die Parklücken nutzen“.

Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bekommen, hat der zuständige Fachdienst Öffentliche Sicherheit und Ordnung in einem ersten Schritt über die Dauer von einer Woche eine Befragung von rund 200 Autofahrern im Neuen Weg und der Schulstraße durchgeführt, die in den Straßen ohne Parkraum-Bewirtschaftung im Altstadtbereich parken. Die Autofahrer und „klassischen Dauerparker“ wurden im Zuge der Befragung gebeten anzugeben, aus welchem Ort sie kommen, was ihr Ziel ist und wie lange sie planen zu parken.

Inzwischen liegen die Ergebnisse dieser ersten, nicht repräsentativen, Befragung vor. „Nach den ausgewerteten Antworten müssen wir zunächst festhalten, dass sich die vermuteten Parkverlagerungen von P+R-Nutzern (S-Bahnhof) in den genannten Altstadtbereich nicht bestätigt haben“, so Karl-Heinz Kühnle, Fachdienstleiter Öffentliche Sicherheit und Ordnung. „Insofern sind derzeit Änderungen des ruhenden beziehungsweise parkenden Verkehrs weder geplant noch notwendig. „Allerdings ist der Parkraum eindeutig erschöpft“, räumt Kühnle ein.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
6 Wochen 4 Tage
Popcorn und Geburtstag
7 Wochen 18 Stunden
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
8 Wochen 2 Tage