Sommerausflug der jungen Karatekas der TSV Heusenstamm Klettern statt Kampfsport

Die Nachwuchskaratekas aus Heusenstamm lernten bei ihrem diesjährigen Sommerausflug einiges Neue über das Klettern. Denn der Ausflug führte die Kampfsportler von der TSV Heusenstamm in die Kletterbar nach Offenbach. Foto: yati

Heusenstamm (yati) – Grigris statt Kias? Wer nun denkt, dass die Tastaturen in der Redaktion ein Eigenleben entwickelt haben, bedarf einer klitzekleinen Nachhilfe in Sachen Vokabular im Klettern und Karate. Die Nachwuchskaratekas aus Heusenstamm lernten bei ihrem diesjährigen Sommerausflug einiges Neue über das Klettern. Denn der Ausflug führte die Kampfsportler in die Kletterbar nach Offenbach. Gemeinsam mit ihren Kindertrainern hatte der Nachwuchs die Möglichkeit verschiedene Kletterrouten zu entdecken und auszuprobieren. Nach einer kurzen Einführung in die Funktionsweise des Sicherungsgeräts zum Sichern von den Seilen, namens Grigri, und einer Instruktion in die Kletterweise, hieß es: Auf die Kletterroute, fertig, los! Nun hieß es Klettern statt Karate, doch in puncto Wagnis und Herausforderung standen sich das Klettern und die Kunst der leeren Hand auf gleicher Augenhöhe gegenüber. Die teilweise schwindelerregenden Höhen, die die Karatekas mühelos erklommen, sorgten für eine Menge Nervenkitzel. Dank der tollen Anleitung und Unterstützung von zwei Klettertrainern gelang es den kleinen Karatekas selbst die Spitze der Wand zu erklimmen. Den größten Spaß machte allerdings das Abseilen nach unten, bei dem die Karatekids Geheimagenten wie James Bond 007 in nichts nachstanden und genauso lässig auf dem Boden landeten. Nach zwei anstrengenden aber genauso lustigen Stunden und dem Posieren für das Gruppenbild, ging es für die erschöpften Karatekids und ihre nicht minder erschöpften Trainer wieder Richtung Heusenstamm.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
1 Woche 2 Tage
Popcorn und Geburtstag
1 Woche 6 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
3 Wochen 14 Stunden