Stadtkapelle Heusenstamm präsentiert „Lieder für die Ewigkeit“

Musiker aus England bereichern das Programm

Heusenstamm (red) – Mit dem bedeutungsschwangeren Titel ihres Jahreskonzerts „Lieder für die Ewigkeit“, das am kommenden Sonntag, 23. September,in der Martinseehalle stattfindet, möchte die Stadtkapelle Heusenstamm nach Angaben ihres Sprechers Hans-Christoph Stöcker keineswegs ihrem neuen Programm zu ein paar Vorschuss-Lorbeeren verhelfen.

„Und verinnerlicht man diesen Satz für einen Augenblick, so kommt jeder Musikbegeisterte unweigerlich zu dem Schluss, dass sich dies seit Jahrzehnten auf viele Konzerte Musikschaffender weltweit anwenden lässt“, so Stöcker. „Zu Recht! Ob auf die Mozart-Gala in New York, weltbekannte Musicals in der Alten Oper, revolutionäre Jazz-Festivals oder das Rock-Wochenende im großen Fußballstadion. „Lieder“ - vereinfacht für Musikstücke, mit und ohne Gesang - bedeuten jedem etwas anderes und für jeden etwas ganz Besonderes; allein durch ihre Fähigkeit, immer wieder - meist schöne, für den einen oder die andere prägende Erinnerungen wachzurufen“.

Zusammengefasst bedeute dies im 110. Jubiläumsjahr der Stadtkapelle Heusenstamm einmal mehr, einen weiten Bogen zu spannen, und mit Liedern (für die Ewigkeit) ein Programm auf die Bühne zu bringen, welches Genre-übergreifend an deren einstige Glanzzeiten erinnere. Wenn bereits im Vorfeld von Gänsehaut bis Tränen - schon während der Proben - zu hören sei , dürfe der Konzertbesucher an diesem Nachmittag in jedem Falle gespannt sein, wie ein Swing-Orchester mit unter anderem . Liedern aus nahezu einem Jahrhundert, Melodien aus Filmen, echten ‘Gassenhauern’, Soul-Klassikern, Swing- und Show-Nummern ein musikalisches Gesamtbild zeichne, das beim Zuhörer seine ganz persönlichen und im besten Falle schönsten Saiten der Erinnerung zum Erklingen bringe. „Ein echtes Highlight in diesem Jahr ist die musikalische Unterstützung der seit Jahren mit der Stadtkapelle Heusenstamm befreundeten „Seven Oaks and Tonbridge Concert Band“ aus England“, verspricht der Sprecher der Stadtkapelle. „Mit Mitgliedern aus Kent, East- and West Sussex sowie South East London, ist das seit 1980 bestehende britische Orchester eine echte Bereicherung für das diesjährige internationale Programm der Heusenstammer. Die Konzertbesucher dürfen sich auf echtes „britisches Flair“ freuen, denn die extra für dieses Konzert angereisten britischen Musiker kommen nicht mit leeren musikalischen Händen“

Mit „Lieder für die Ewigkeit“ präsentiere die Stadtkapelle am kommenden Sonntag, 23. September, in der Martinseehalle in der Martinseestraße in Heusenstamm ihr ganz besonderes „kleines Jubiläumskonzert“ im 110. Jahr seit Gründung. Beginn ist um 16 Uhr.

Karten sind im Vorverkauf in der Heusenstammer Buchhandlung „Das Buch“ in der Frankfurter Straße erhältlich. Der Eintritt (im Vorverkauf wie auch an der Tageskasse) beträgt zehn Euro, für Kinder unter 14 Jahren fünf Euro. Freien Eintritt erhalten Kinder bis zum sechsten Lebensjahr.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Erstmals Tag der Vereine
1 Tag 20 Stunden
Lehrgang zum 45-jährigen Bestehen
2 Tage 1 Stunde
„Nicht die Mutter aller Probleme“
1 Woche 6 Tage