Jahreshauptversammlung Wahlen und Ehrungen bei der Jugendwehr

Wahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Rembrücken, die unlängst im Haus der Begegnung stattfand. .Ausführlich berichtete zudem Jugendfeuerwehrwartin Nicole Beck bei der Veranstaltung über doe vielfältigen Aktivitäen der Nachwuchs-Feuerwehrleute. Foto: p

Heusenstamm (red) – Lehrgänge, Ausbildungsabende, Ausflüge, Prüfungen, Sport und Freizeitgestaltung: Das Angebot der Jugendfeuerwehr Rembrücken ist groß, und Jugendfeuerwehrwartin Nicole Beck ist darauf stolz. Ausführlich berichtete sie wärend der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr im Haus der Begegnung über die vielfältigen Aktivitäen der Nachwuchs-Feuerwehrleute.

In ihrem Bericht über das abgelaufene Jahr 2017 hat Nicole Beck unterschiedliche Stationen in Erinnerung gerufen. Neben einem sogenannten Knigge Kursus mit einem Abschlussessen im Hotel Kempinski, stand auch ein Wochenende im Tropical Islands auf dem Programm.

Vier Jugendliche wurden nach erfolgreicher Prüfung mit den Jugendflammen zwei und drei ausgezeichnet. Und im Oktober wurde das Geldmuseum in Frankfurt besucht. Aber auch das Lernen stand im Mittelpunkt. Insgesamt wurden allein mindestens 180 Stunden Feuerwehrtechnik vermittelt. An das Zeltlager am Bostalsee erinnerte im Anschluss noch eine Bilderschau.

Am Ende des vergangenen Jahres bestand die Jugendfeuerwehr aus insgesamt 18 Mitgliedern, 13 Jungen und fünf Mädchen. Nur die große Anzahl an Jugendleitern erlaube es, dem Nachwuchs so viel anbieten zu können, erläuterte die Jugendwartin.

Bei den Wahlen zum Jugendausschuss freute sich Nicole Beck, dass allein 17 Jugendleiter erneut kandidierten, um die Kinder und Jugendlichen in den kommenden zwei Jahren zu betreuen. Schriftführerin ist Anna-Lisa Appelmann, Niklas Schüler ist Kassenwart und Alexander Riedel übernimmt die Pressearbeit. Aus den Reihen der Jugendfeuerwehr wurden Asmara Steinle und Valentin Holtz zu Jugendsprechern gewählt.

Mit der Floriansmedaille in Bronze wurden Anna-Lisa Appelmann, Katharina Schmidt-Dengler, Martina Schmidt-Dengler, Vivienne Wingsheim, Jessica Swiridow, Patrick Krömer und Kally Brunner bedacht. Mit der Medaille in Silber wurden Daniela Schmidt-Dengler und Herbert Schmidt-Dengler vom Kreisjugendfeuerwehrwart Oliver Meyer während der Jahreshauptversammlung ausgezeichnet. Die Ehrenmedaille der Kreisjugendfeuerwehr erhielten Cathrin Fleckenstein, Steffi Rensch, Yvonne Rückert, Julia Endlich, Thorsten Rücker und Gregor Gündling. Der scheidende Wehrführer Hubert Rücker erhielt zum Abschluss seiner aktiven Wehrführerzeit von der Kreisjugendfeuerwehr ebenfalls die Ehrenmedaille. Drei Jugendliche hatten extra für ihn drei Musikstücke einstudiert.

Nicole Beck dankte allen Geehrten und Gewählten für deren Engagement.

Kommentare

Knigge Kurs

Hallo und guten Tag,
Knigge Kurs im Hotel Kempinski. Dieser Kurs erinnert mich an Florida, wo Eltern ihre Sprösslinge nach Orlando ins Holiday Hotel bringen, wo sie lernen sollen wie man eine Suppe richtig auslöffelt, wie man Gläser und Besteck richtig auf dem Tisch dekoriert, und aus welchem Glas was getrunken wird. Last but not least, wie man mit Messer und Gabel isst, ohne sich zu verletzen. Wenn die Kinder wieder zu Hause sind, schulen sie ihre Eltern mit dem erlernten. Das ist der Knigge Kurs auf amerikanisch. Dies ist kein Joke.

mfG. Klaus Leim

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
1 Woche 5 Tage
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
2 Wochen 35 Minuten
Erstmals sollen auch Fischliebhaber auf ihre …
2 Wochen 6 Tage