Alles dreht sich ums Zweirad

ADFC Langen wählt neuen Vorstand

Der neue Vorstand besteht aus acht Mitgliedern. Werner Weigand (hinten links) ist der Vorsitzende und Wolfgang Euler (hinten, Zweiter von rechts) der stellvertretende Vorsitzende. Hubert Blankenberg (hinten rechts) bleibt Kassenwart. Neu im Vorstand ist Thomas Krämer (Zweiter von links stehend). Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Pia Merten (Bildmitte) und (vorne sitzend von links) Jan-Nicolas Breidenbach, Claudius Lips und Norbert Deppisch. Foto: p

Langen (red) – Knapp 30 Mitglieder haben an der jüngsten Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Langen/Egelsbach des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) teilgenommen. Erstmals hat der Ortsverband in 2015 die Mitgliederzahl von 200 überschritten. 

Zunächst berichtete der Vorstand ausführlich über das vergangene Jahr. Der ADFC war natürlich wieder viel mit dem Rad unterwegs – auf zahlreichen Tages- und Halbtagestouren und bei einer Mehrtagestour zum Bodensee und nicht zuletzt beim „Stadtradeln“.

Die Flüchtlingskrise hat das Programm wesentlich verändert. Wollte man zunächst zusammen mit dem Weltladen gebrauchte Fahrräder sammeln und nach Afrika schicken, kamen die Afrikaner und Araber ja dann in großer Zahl nach Deutschland. Man hat mit Unterstützung durch Caritas, Diakonisches Werk und Bürgerstiftung eine Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge eröffnet und 2015 schon über 200 Fahrräder gespendet bekommen. Ein großer Teil wurde in Schuss gebracht, dass man Flüchtlingen eine erste Mobilitätshilfe zur Verfügung stellen konnte. Auch ein Radfahrkurs für Migrantinnen stand an.

Arbeitsgruppe legt Konzept für Langen vor

Weiterhin war die Verkehrspolitik ein großer Diskussionspunkt. Durch Teilnahme am Runden Tisch Radverkehr – zusammen mit der Stadt Langen – konnte eine Reihe kleinerer Verbesserungen für Radler erreicht werden. Eine Arbeitsgruppe des ADFC hat einen Entwurf eines „Radverkehrskonzeptes 2.0“ für Langen vorgelegt, das langfristige Ziele definiert. Dieses soll in größerem Kreis diskutiert werden.

Schließlich stand bei der Versammlung auch die Ehrung von Mitgliedern an: Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Hermann Chodura und Hartmut Grabold geehrt, seit 20 Jahren sind Norbert Deppisch, Walther Ludwig, Matthias Schäfer, Werner Weigand und Renate Werner schon Mitglied.

Ebenfalls standen Vorstandswahlen an. Das langjährige Mitglied und bisheriger stellvertretender Vorsitzender Uwe Langen trat aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl an. Ihm wurde ausdrücklich der Dank für sein intensives Engagement ausgesprochen. Er ist der Technikexperte des Ortsverbandes. Der Ortsverband verdankt ihm seine gesunde wirtschaftliche Situation durch Einnahmen aus zahlreichen Codieraktionen.

Der neue Vorstand besteht aus: Werner Weigand (Vorsitzender), Wolfgang Euler (stellvertretender Vorsitzender), Hubert Blankenberg (Kassenwart), Thomas Krämer, Pia Merten, Jan-Nicolas Breidenbach, Claudius Lips und Norbert Deppisch. Zu Kassenprüfern wurden Nesia Ackermann und Herbert Walter gewählt. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.adfc-Langen.de.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

20. Tanztee im Saal für Vereine
1 Tag 2 Stunden
Seniors der Patriots starten bei Cheerleading WM …
1 Tag 6 Stunden
In jungen Jahren 21 Länder bereist
5 Tage 5 Stunden