Der tägliche Spaziergang hält ihn auch im Alter fit Andreas Kremer feiert in Langen seinen 90. Geburtstag

Andreas Kremer feierte im Kreise seiner Liebsten seinen runden Geburtstag. Foto: col

Langen (col) – Der Saal des Petrus-Gemeindezentrums ist voll besetzt mit fröhlicher Familie, es gibt lecker zu essen und die 90 schwebt in großer goldener Ziffer als Luftballon unter der Decke. Es ist ein glücklicher Tag für Andreas Kremer. Der 90-Jährige feiert sein persönliches Jubiläum im Kreise seiner Liebsten.

Es sind bewegte 90 Jahre und der Jubilar hat aus einem spannenden Leben zu erzählen. Er ist in in einem Dorf in Kasachstan geboren, dass „neues Leben“ hieß. Ein Ort, an dem fast ausschließlich Deutsche lebten. Es war nicht immer so einfach: Andreas Kremer hat sich in eine Russin verliebt und das Paar hatte bereits vier gemeinsame Kinder, bevor sie vom Staat die Genehmigung erhielten, diese deutsch-russische Verbindung auch amtlich zu besiegeln. „Heute lebt in diesem Dorf keine einzige deutsche Familie mehr“, erzählt der rüstige Rentner.

Auch Andreas Kremer ist 1997 mit der gesamten Familie nach Deutschland ausgewandert. Der Weg führte ihn nach Langen. Dort gefiel es ihm sofort. Fünf Kinder, 14 Enkel und 14 Urenkel hat der gelernte Mechaniker heute. Er lebt bei seiner Tochter im Haushalt und ist noch viel unterwegs. „Ich rauche nicht, ich trinke nicht und ich laufe jeden Tag zwei Stunden. Ich stehe morgens um sechs auf, mache ein bisschen Gymnastik und gehe dann um acht schon zum Einkaufen. Das hält mich fit und gesund“, berichtet der 90-Jährige aus seinem Alltag. Außerdem schaut er gern Fernsehen – am liebsten Sport.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
6 Wochen 4 Tage
Premiere von „Musik im Park“
7 Wochen 4 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
8 Wochen 2 Tage