Tag der offenen Tür an der Adolf-Reichwein-Schule

Wenn der Funke überspringt

Die neunjährige Nathalie lässt beim Experimentieren mit Chemikalien die Funken sprühen. Foto: Pathe

Langen (epa) – Der Aufwand durch die Lehrerschaft war immens, der Zuspruch durch Eltern und Kinder ebenfalls: Erneut hat die Adolf-Reichwein-Schule mit einem Tag der offenen Tür Einblicke in den Schulalltag und die zahlreichen außerunterrichtlichen Aktivitäten gewährt – und viele Besucher kamen.

„Wir haben neben Führungen für Erwachsene auch für die Schüler der Grundschulen spezielle Kinderführungen organisiert, die neben dem Kennenlernen der Räume einen Einblick in die vielfältigen Angeboten der Schule bieten“, versprach Michael Becker, Stufenleiter für die Jahrgänge fünf und sechs, und verwies dabei auf die Betreuung von Geschwisterkindern in den Räumen der Nachmittagsbetreuung, auf Mitmachangebote, Vorführungen, Schnupperunterricht, Fachpräsentationen und die Möglichkeit, mit den Eltern und den Lehrern an diesem Tag in Kontakt zu treten.

Wie umfangreich die Angebotspalette der Schule ist, bewiesen gleich nach der Begrüßung durch Schulleiterin Elke Dürr das Bläserensemble und die Schülerband mit Proben ihres musikalischen Könnens.

Den Schülerlotsen mit Pappschildern folgten eine Gruppe interessierter Kinder, die sich von ihnen Fächer wie Chemie, Physik, Biologie oder Latein präsentieren ließen. Der Schul-Sanitätsdienst stellte sich vor, zudem wurden Eltern und Kinder mit dem Sportkonzept an der Adolf-Reichwein-Schule

bekannt gemacht.

Die Lesescouts spielen an der kooperativen Gesamtschule eine ebenso wichtige Rolle wie Schulzeitung „Klarsicht“ und das Konzept der Sprach- und Austauschfahrten. Die Besucher erhielten zu allen von ihnen ausführliche Informationen.

Der Schulelternbeirat war ebenso präsent wie der Förderverein, deren Mitglieder Auskünfte über ihre Wirkungen auf den Schulbetrieb gaben.

Vater Klaus-Dieter Siebert und Sohn Markus, der im Sommer in die fünfte Klasse wechselt, zeigten sich beeindruckt vom umfassenden und vielfältigen Angebot der Gesamtschule. „Mein Kind hier zur Schule gehen zu lassen, ist eine ernsthafte Überlegung wert“, sagt der Vater von zwei Kindern.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Seit 1993 organisiert der Heimatverein den …
5 Stunden 11 Minuten
Seit 1993 organisiert der Heimatverein den …
4 Tage 9 Stunden
Wie entzieht man(n) sich den Gardinenpredigten …
1 Woche 2 Tage