Jährliche Putzaktion der Initiative gegen das Vergessen Stolpersteine glänzen wieder

Mit den richtigen Mitteln am Werk: Rosemarie und Joo Steffens polieren die Stolpersteine am Vierröhrenbrunnen und bringen sie damit wieder in den Fokus. Foto: Jost

Langen (njo) – Mit Kraft und Edelstahlreiniger putzt Rosemarie Steffens den Stolperstein in der Nähe des Vierröhrenbrunnens. 

„Natürlich wollen wir, dass die Steine glänzen und den Passanten damit auch auffallen. Aber für mich persönlich hat die jährliche Putzaktion, an der sich heute wieder etwa zehn Helfer beteiligen, auch einen symbolischen Wert. Während ich hier sitze und putze, denke ich ganz intensiv an die Langener Opfer des Nationalsozialismus und daran, was mit ihnen geschehen ist“, erklärt Steffens, selbst Mitglied der Initiative gegen das Vergessen.

Zwischen 2007 und 2014 hat der Kölner Künstler Gunter Demnig gemeinsam mit der Initiative 87 Stolpersteine für die Opfer der Nazis verlegt. Neben dem Einbau der messingfarbenen Einlassungen vor den Häusern der Getöteten recherchierten die Mitglieder damals auch intensiv die Lebensgeschichten der Menschen. „So wissen wir jetzt, dass Wilhelm Kahn, der in Theresienstadt starb, als junger Mann den Fußball nach Langen brachte und Gründer des 1. FC Langen war“, berichtet Steffens.An der Bahnstraße sorgt Martina Ulrich für Hochglanz auf den Stolpersteinen. „Initiator Herbert Walter hat mir genau gezeigt, wie ich sie richtig zum Strahlen bringe“, blickt die Langenerin zufrieden auf ihr Werk.

„Mich hat es schon lange interessiert, mich daran zu beteiligen. Es ist einfach so wichtig, gerade weil die Stimmung in unserem Land gerade so schwierig ist. Wir müssen die Erinnerung wach halten, damit so etwas wie der Holocaust nie wieder geschen kann“, erklärt Ulrich ihre Motivation. Die Initiative gegen das Vergessen hat eine Internetseite, auf der alle Lebensgeschichten der Langener Juden veröffentlich sind. „Wir überarbeiten sie derzeit, aber im Herbst ist sie wieder einsehbar“, kündigt Joo Steffens, der Administrator der Homepage, an.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
15 Wochen 1 Tag
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
15 Wochen 1 Tag
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
23 Wochen 2 Tage