SPD Erzhausen stellt Weichen Verantwortung für die Gemeinde übernehmen

37 Sozialdemokraten und zwei parteilose Kandidaten gehen für die SPD Erzhausen bei der Kommunalwahl ins Renen. Sie wollen sich für die Gemeinde engagieren. Foto: p

Erzhausen (red) – Bei der Mitgliederversammlung im Dezember hat die Erzhausener SPD die personelle und programmatischen Weichen für die Wahl der Gemeindevertretung gestellt. Die Sozialdemokraten treten mit der Absicht an, am 6. März bei der Kommunalwahl wieder stärkste Fraktion im Erzhausener Gemeindeparlament zu werden. Gelingen soll dies mit einer Liste von 37 Genossen und zwei parteilosen Kandidaten, um ehrenamtliche Verantwortung für Erzhausen zu übernehmen.

Bei den Kandidaten handelt es sich um Frauen und Männer verschiedener Generationen die über Erfahrung und Kompetenz verfügen. Es gibt auch neue und junge Gesichter. Vielfältige berufliche Hintergründe und eine Vernetzung in das Erzhausener Vereinsleben gewährleistet, dass die SPD umfassend für alle Bevölkerungsschichten Verantwortung übernehmen kann.

Wahlrecht nutzen

Allerdings müssen die Wähler auch davon überzeugt werden, dass sie von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Denn schließlich sind die freien Wahlen die Grundpfeiler für Demokratie und Mitsprache.

Die SPD Erzhausen betont in einer Mitteilung, dass sie in der Vergangenheit an vielen Stellen die Weichen für die Gemeinde neu gestellt habe. Außerdem habe die SPD entscheidend dazu beigetragen, dass neue Baugebiete, Gewerbeflächen, Kindergärten, Spielplätze, Grundschulnest, Sporthalle, Bauhof, Recyclinghof oder beispielsweise auch der Bücherbahnhof entstanden seien. „Bei allem Wachstum möchte die SPD auch in den nächsten Jahren darauf achten, dass es in unserer Gemeinde dabei fair und sozial gerecht im Alltag zugeht beim Wohnen, in der Bildung, der Seniorenbetreuung, Flüchtlingsbetreuung, beim Umweltschutz und bei der Kinderbetreuung.“ Um die SPD-Politik in Erzhausen fortzusetzen haben sich folgende Kandidaten zu Mitwirkung im Gemeindeparlament zur Verfügung gestellt: Wolfgang Demmel, Helga Staudt, Horst Müller, Özlem Gün, Roland Luley, Alois Reichel, Ronja Dohn, Axel H. Mönch, Francisco Roda Gracia, Inge Rollar, Stefan Haaß, Karl-Heinz Thomas, Christian Anthes, Sarah Olivera, Gerd Rollar, Marvin Schroth, Frank Gladrow, Klaus Konasch, Johannes Stock, Wolfgang Klein, Dietrich Schmid, Nicole Flach, Stefano Scarpetta, Rolf Avemaria, Anne Katzenmayer, Axel Niemuth, Jörg Dohn, Klaus Grimm, Gerd Grimm, Sigrun Hahn, Günter Lotz, Silke Wolf, Osman Gün, Sascha Jung, Dominic Wohlleben, Hans-Dieter Karl, Walter Avemaria, und Heinz Weber.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
23 Wochen 15 Stunden
Popcorn und Geburtstag
23 Wochen 3 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
24 Wochen 5 Tage