Sportlerehrung des Leichtathletik-Kreises belohnt Meisterschaftsplatzierungen

Vier Langener Athleten unter den Besten

Henning Judt (von links), Mika Bruchhäuser, Jennifer Bokeloh und Daniel Regenfuß mit ihren Auszeichnungen. Foto: p

Langen (red) – Gleich vier Athleten der LG Langen gehören zu den besten Sportlern 2017 des Leichtathletik-Kreises Darmstadt-Dieburg. Im Rahmen eines Ehrungsabends nahmen Jennifer Bokeloh, Mika Bruchhäuser, Henning Judt und Daniel Regenfuß Urkunde und Pokal entgegen, die ihnen von Vorstandsmitgliedern des Kreises überreicht wurden.

Geehrt werden U12- bis U20-Athleten, die im vergangenen Jahr Treppchenplatzierungen auf Meisterschaften erzielten. In Abhängigkeit von Platzierung und Wertigkeit der Meisterschaft wurden im Jahresverlauf Punkte gesammelt, aus denen sich schlussendlich die Jahresplatzierung errechnete.

Mika Bruchhäuser holte mit dem Jahressieg in der M11 einen goldenen Pokal nach Langen. Seine herausragenden Platzierungen waren südhessische Vizetitel im Hochsprung und im Stadioncross sowie die Kreismeisterschaft im Crosslauf. In der M10 verpasste Henning Judt den Sieg um nur einen einzigen Punkt, freute sich aber über den Silberpokal. Basis für seine Platzierung waren unter anderem der südhessische Meistertitel im Vierkampf, der südhessische Vizetitel im Schlagballwurf und der Kreismeistertitel im Vierkampf in der Halle.

Jennifer Bokeloh belohnte sich nach ihrem Südhessentitel im Hochsprung und der südhessischen Vizemeisterschaft im Stadioncross ebenfalls mit dem zweiten Platz in der Jahreswertung der W11. Dass gleich drei U12-Athleten zu den Kreisbesten gehören, belegt die Nachwuchsarbeit der LG Langen und lässt auf eine positive Weiterentwicklung der jungen Talente hoffen.

Ebenfalls als Zweitbester des Jahres wurde Daniel Regenfuß in der U18 geehrt. Dass der Sprint-Star der LG Langen, der zu Jahresbeginn schon vier Hessenmeistertitel holte, sich mit dem Silberplatz begnügen musste, lag allein an seiner Fokussierung auf die Sprintdisziplinen, die eine breiter gefächerte Titelsammlung nicht ermöglichte. Entschädigt wurde Daniel Regenfuß durch eine Sonderehrung, die ihn für seine Medaillenplätze bei den deutschen U18-Meisterschaften würdigte.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Neu-Isenburger in eine mögliche Realisierung …
1 Woche 2 Tage
Theaterstück im Jugendhaus Heideplatz
2 Wochen 2 Tage
Elisa Rivera mit Projekt an der Schule am …
2 Wochen 2 Tage