VVV sucht neue Hofbetreiber

Langen – Ein großer Teil des Ebbelwoifests sind die traditionellen Heckenwirtschaften und Höfe, in denen das gesellige Miteinander im Vordergrund steht. „So ist der Ursprung des Ebbelwoifestes entstanden. Hier wird in gemütlicher Atmosphäre das Stöffche kredenzt, man trifft Freunde und verbringt manche Stunde in Gastlichkeit“, betont der veranstaltende VVV. Da der Verein seit einigen Jahren eine rückläufige Anzahl der Höfe bemerkt, sucht er zum Neustart des Festes vom 17. bis 20. Juni nun neue Ebbelwoi-Fans, die einen Hof haben oder betreiben möchten. Interessierte melden sich unter info[at]vvv-langen[dot]de, auch für nähere Auskunft.
 jrd