Scuderia Offenbach beginnt Jubiläumsjahr mit Geburtstagsfeier

Verein besteht seit 50 Jahren

Ehrung der Scuderia-Clubmeister (von links): Jan-Eric Bemmann, Nils Jenschur, Christopher Rink und Susanne Glaß sowie Vorsitzender Reimund Patrizio und Vereins-Vizepräsident Jörg Nennstiel. Foto: p

Offenbach/Mühlheim (red) – Mit einer Geburtstagsfeier begann das Motorsportjahr für die Scuderia Offenbach. Denn am 16. Januar 1968 wurde der Verein von aktiven Kart- und Rallyefahrern in Offenbach am Main aus der Taufe gehoben. Anlässlich dieses Ereignisses verzichtete man im vergangenen Dezember auf eine Weihnachtsfeier und holte im Januar die alljährliche Clubmeisterehrung im Rahmen der 50-Jahrfeier nach. In gemütlicher Atmosphäre gelang in der Endstation in Mühlheim Mitglieder und Freunden des Vereins ein Start ins Motorsportjahr 2018.

Vorsitzender Reimund Patrizio führte durch das Abendprogramm, welches aus dem zum Vereinsleben zählenden Benzintalk am Stammtisch besteht, als auch aus der Siegerehrung der Vereinsmeister, welche aus allen aktiven Mitgliedern erkoren werden. Geehrt wurde in vier unterschiedlichen Disziplinen. In der Rubrik Slalomsport ging der Sieg an Nils Jenschur aus Rodgau, der 2017 mit seinem BMW 318is bei 26 Veranstaltungen an den Start ging und mehrere Podestplatzierungen einfahren konnte.

In der Rubrik Oldtimersport war es Reimund Patrizio, der zusammen mit seiner Co-Pilotin Susanne Glaß den Pokal für die Clubmeisterschaft entgegennehmen durfte. Das Team bestritt 2017 diverse Oldtimerausfahrten mit seinem schönen Ford Capri. Im Rallyesport, in dem die Scuderia Offenbach diverse Teams am Start hat, war es Jan-Eric Bemmann, der die Clubmeisterschaft einfahren konnte. Als Co-Pilot hat er vergangenes Jahr mehrere nationale Rallyeveranstaltungen, auch zur Deutschen Rallye-Meisterschaft zählende Läufe, in Angriff genommen und auch erfolgreich absolviert.

Versammlung in Mühlheim

Ein besonders talentiertes Eigengewächs der Scuderia Offenbach ist im Bereich Rundstrecke aktiv. Christopher Rink, der für Adrenalin Motorsport in der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring an den Start geht, konnte mit seinem BMW 320i mehrere Klassensiege auf der legendären Nordschleife einfahren. Zusammen sind die aktiven Mitglieder der Scuderia Offenbach in diesem Jahr bei 132 motorsportlichen Veranstaltungen an den Start gegangen.

Im Jubiläumsjahr wird sich der Verein jedoch nicht nur mit der Teilnahme an motorsportlichen Veranstaltungen engagieren, sondern auch selbst einige Events ausrichten. So ist am 26. Mai eine Benefiz-Oldtimer-Sternfahrt zugunsten der Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt (https://www.kinderkrebs-frankfurt.de/) angesetzt. Die Scuderia Offenbach übernimmt dabei eine Etappe zum Zielpunkt Gründau-Lieblos. Am 16. Juni folgt eine weitere Oldtimer-Rallye durch das Rhein-Main Gebiet. Gemeinsam mit dem Event-Kultur-Club aus Obertshausen veranstaltet man die Classic Cars & Sounds, ein Sommerfest mit Kinderprogramm, diversen kulinarischen Leckerbissen, schönen Fahrzeugen und Live-Musik in den Abendstunden.

Am 8. Juli findet dann der DMSB-Autoslalom auf dem Käsmühlring in der Verlängerung der B448 am Bieberer Berg statt, zu dem sich die Prominenz des deutschen Slalomsports in Offenbach trifft. Den Höhepunkt bildet schließlich die akademische Feier am 6. Oktober im Bürgerhaus Hausen. Die Scuderia Offenbach ist Ortsclub des ADAC Hessen-Thüringen, zur Feier werden Motorsportvereine sowie Vertreter der Stadt zu einem Gala-Abend im Großen Saal einladen wird.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

„Nicht die Mutter aller Probleme“
1 Woche 4 Tage
19 Hunde erhielten den Segen
1 Woche 4 Tage
Neues Wohnquartier im Herzen der Stadt
1 Woche 6 Tage