Aktion am Feuerwehr-Stützpunkt Mühlheim Weihnachtliche Grüße am Zaun

Mühlheim (red) - Zaungrüße für die „Tatütatiger“: Mehr als ein eisernes Gitter ist der Zaun am Feuerwehr-Stützpunkt an der Anton-Dey-Straße.

Die Einfriedung dient zum Fest auch als Medium für weihnachtliche Grüße und Wünsche. „Bevor einem daheim die Decke auf den Kopf fällt, kann man etwas basteln, malen oder schreiben und hier dran hängen“, lädt Karola Reuß ein. Die Kinderfeuerwehrwartin hat sich mit ihrem Team Gedanken gemacht, wie sie die „Tatütatiger“ bei der Stange halten. Unterstützung für die Aktion erhält sie vom Vereinsvorsitzenden Andreas Neun. Und die ersten beschrifteten Christbaumkugeln, Zweige und eingetüteten Grüße hängen bereits. Jeder könne das Kunstwerk ergänzen Text/Foto: m

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Grünabfallannahme auch mittwochs offen
3 Wochen 2 Tage
Neue Fahrradständer für den HSV
11 Wochen 2 Tage
Junge Menschen fördern als Ziel
15 Wochen 3 Tage