Internes Turnier der Tischtennisabteilung der SSG Gravenbruch Rolf Hubig ist Vereinsmeister

Alle Sieger auf einem Foto (hinten, von links): Steffen Zober, Lothar Hense, Lore Schmidt, Julian Janak, Marco Gonnermann, Carsten Milz, Rolf Hubig, Sven Soff mit Vereinsvorstand Edgar Fischer und Wilhelm Gonnermann. Vorne sitzt Abteilungsleiter Martin Gonnermann. Foto: p

Gravenbruch (red) – Die Tischtennisabteilung der SSG Gravenbruch veranstaltete ihre Vereinsmeisterschaft in der Sporthalle der Ludwig-Uhland-Schule in Gravenbruch.

Abteilungsleiter Martin Gonnermann begrüßte zu Beginn 16 Teilnehmer und wünschte ihnen viel Glück.

Sieger der Einzelwettkämpfe wurde Rolf Hubig, der in einem spannenden Endspiel Marco Gonnermann besiegte. Im Spiel um den dritten Platz siegte Sven Soff über Peter Janzen.

Die Doppelkonkurrenz konnten Sven Soff und Steffen Zober für sich entscheiden, sie besiegten in einem spannenden Finale Lothar Hense und Lore Schmidt. Dritte wurden hier Carsten Milz und Julian Janak.

Den Pokal für den besten Spieler der zweiten und dritten Mannschaft gewann Carsten Milz.

Alle Sieger bekamen Urkunden, die Einzelsieger zudem jeweils noch einen Wanderpokal.

Anschließend wurde im Clubhaus des TC Foresta nach der Siegerehrung mit den Familien ein Neujahrsfest gefeiert.

Der 1. Vorsitzende der SSG, Edgar „Eddi“ Fischer, besuchte die Veranstaltung und war sowohl vom hohen Niveau, der großen Teilnahme als auch von der reibungslosen Durchführung der Veranstaltung begeistert und hat sein Kommen für das nächste Jahr bereits jetzt zugesagt.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
5 Tage 13 Stunden
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
1 Woche 11 Stunden
Erstmals sollen auch Fischliebhaber auf ihre …
1 Woche 6 Tage