8. Offenbacher Schulmannschaftsmeisterschaft mit großer Beteiligung Leibniz- und Erasmusschüler im Schach nicht zu stoppen

Strahlende Gesichter bei den Gewinnermannschaften der 8. Offenbacher Schulschachmannschaftsmeisterschaft. Fotos: p

Offenbach (red) – 16 Mannschaften aus sechs Offenbacher Schulen folgten am 29. Januar der Einladung der Albert-Schweitzer-Schule und der VSG 1880 Offenbach zur 8. Offenbacher Schulschachmannschaftsmeisterschaft in der rappelvollen Schulcafeteria. Die rund 75 Kinder verteilten sich auf sieben Grundschul- und neun Mannschaften weiterführender Schulen.

Alle Teams spielten über fünf Runden in einem gemeinsamen Turnier, Grund- und weiterführende Schulen wurden jedoch getrennt gewertet. Nicht zu bremsen waren einmal mehr die mit zahlreichen Vereinsspielern gespickten Teams der Leibnizschule. Dominik Laux, Kolja Hegmann, Stefan Vujadinovic und Jan Krasowitzki konnten sich mit 9:1 Punkten mit der besseren Drittwertung vor den ansonsten punktgleichen Schulkameraden Josi Hentschker, Laura Dixon, Lennart Bergmann und Florin Werner durchsetzen. Zweitbeste weiterführende Schule und beste Mannschaft ohne Vereinsspieler wurde die Mathildenschule auf Gesamtplatz drei, noch vor den beiden Teams der gastgebenden Albert-Schweitzer-Schule.

Bei den Grundschulen zeigte die Erasmus-Grundschule einmal mehr, dass sie mit den Mannschaften der weiterführenden Schulen mithalten kann. Noch vor zahlreichen Teams der weiterführenden Schulen gewann Offenbachs kleinste Grundschule mit Filip Laux, Merlin Hentschker, Christoph von Knorre und Franz Hackethal den Wettbewerb. Zweitbeste Grundschule wurde die Lauterbornschule vor der drittplatzierten Spielgemeinschaft aus Beethoven- und Lauterbornschule.

Strahlende Gesichter gab es bei den Gewinnerteams über die großen Pokale bei der Siegerehrung. Horst Müller, Schulschachkoordinator der VSG 1880 Offenbach, und Jürgen Neubauer, Lehrer und AG-Leiter an der Albert-Schweitzer-Schule, freuten sich über die große Teilnehmerschaft: „Mit 16 Mannschaften hatten wir eine gute Teilnehmerzahl! Es ist wirklich schön, dass das Schulschach in Offenbach einen solchen Zulauf hat. Mit unseren neuen Schach-AGs in der Hafen-, Wald- und Geschwister-Scholl-Schule sind im kommenden Jahr vielleicht noch mehr Schulen am Start“.

Für alle Schüler, die noch ein wenig mehr Schach spielen wollen, bietet die VSG 1880 Offenbach dienstags von 17 bis 19 Uhr in ihren Vereinsräumen an der Arthur-Zitscher-Straße ein qualifiziertes Kinder- und Jugendtraining an. Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

Weitere Artikelbilder

Anzeige
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
5 Wochen 6 Tage
Popcorn und Geburtstag
6 Wochen 2 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
7 Wochen 3 Tage