Graffiti am Jugendzentrum Falkenheim Offenbacher Jugendliche fordern "Herz einschalten" gegen Rassismus

Herz einschalten gegen Hass und Rassismus, das fordern Offenbacher Jugendliche mit ihrem Graffiti am JUZ Falkenheim. Foto: Stadt Offenbach

Offenbach (red) - An der Seitenfassade des Jugendzentrums Falkenheim in der Neusalzer Straße in Offenbach ist ein neues Graffiti entstanden. Die jungen Besucher des JUZ Falkenheim waren schockiert über die zehn Morde eines Rechtsextremisten am 19. Februar in Hanau. Sie wollten etwas machen, es wurde viel diskutiert und so entstand die Idee zu dem Graffiti.

Vor knapp zwei Wochen legten sie mit fachlicher Unterstützung los. An der Hauswand des ältesten Offenbacher Jugendhauses prangte schon am Ende des Tages das neue Bild. Es stellt die Haltung der Jugendlichen gegen Hass und Rassismus dar und ruft dazu, auf das "Herz einzuschalten!".

Anzeige
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
14 Wochen 6 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
14 Wochen 6 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
23 Wochen 21 Stunden