Red Hot Chilli Pipers gastieren auf „Fresh Air“ Tour in Rödermark Dudelsack-Rock vom Feinsten in Kulturhalle

Volles Haus: Kaum ein Stuhl war mehr frei beim Konzert der Red Hot Chilli Pipers in der Kulturhalle Rödermark. Foto: Hornberger

Rödermark (cri) – Drei Dudelsackspieler, zwei Gitarristen, zwei Schlagzeuger, ein Keyboarder und eine Sängerin, das sind die Red Hot Chilli Pipers. Die 2002 in Glasgow, Schottland, gegründete Band sorgte am Sonntagabend für ein ausverkauftes Konzert in der Kulturhalle Rödermark. Die Band mischt gekonnt traditionelle Dudelsackmusik mit rockigen Tönen.

Ihr Repertoire reicht von Balladen über Rocksongs bis zu schottischer Folklore. Auf ihrer „Fresh Air“ World-Tour 2019 spielen sie wie gewohnt neben Coverversionen bekannter Klassiker auch Eigenkompositionen. Und in Rödermark sagten sie dem begeisterten Publikum auch ein paar Sätze auf Deutsch. Die Musiker rockten die Kulturhalle und alle genossen die ohrenbetäubend laute Musik. Die netten Damen an Eingang verteilten für empfindliche Menschen Ohrenstöpsel. Natürlich gab es auch Leuchtstäbe, die das Publikum fleißig schwenkte und so eine perfekte Harmonie herbeizauberte.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Renate Zott aus Oberrad geht mit Mode-Blog Ü-50 …
10 Wochen 3 Tage
Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
11 Wochen 6 Tage
Premiere von „Musik im Park“
12 Wochen 6 Tage