Lions Club und Musiker geben Konzert für den guten Zweck Erlös ist für Kinder und Jugendliche der Region

Eugen Haberstroh (links) und Mick Liebig (rechts) stecken jährlich viel Herzblut und Zeit in die Organisation von Orwisch Live und stehen auch noch selbst auf der Bühne und musizieren. Foto: Berker

Rödermark (zsb) – Der musikalische Abend des Lions Clubs Rodgau-Rödermark ist längst fester Bestandteil des jährlichen Veranstaltungsprogramms geworden. Das Orwisch Live Konzert präsentiert Künstler aus der Region und der Gemeinde, die ganz unterschiedliche Musik auf die Bühne der Kelterscheune bringen. Jedes Jahr variiert das Programm und immer finden viele Gäste den Weg zu Orwisch Live, ausverkauft ist es immer. Als Benefizkonzert wird der Erlös gespendet und kommt Kinder- und Schüler-Projekten der Lions und sozialen Projekten in der Region zu Gute. Umso schöner ist es, dass alle Künstler des Abends auf ein Honorar verzichteten, was die Spendensumme erfreulich stark erhöhte.

Die erfahrenen Organisatoren Eugen Haberstroh und Mick Liebig begrüßten die Gäste und kündigten ein Feuerwerk begeisternder Musik an. Auch musikalisch eröffneten sie den Abend mit Gitarren und Gesang zu Simon and Garfunkels „The Boxer“. Im weiteren Verlauf des Abends wurden viele andere Musikrichtungen abgedeckt. Einige Musiker waren dem Publikum aus vergangenen Orwisch Live Konzerten bekannt, andere ganz neu. Alle gemeinsam sorgten sie aber für einen erfüllten Abend. Dabei waren unter anderem auch Vanessa Goth, Vanessa Schneider, Moritz Liebig, Fabian Liebig, Stefan Billing, Lea Billing, Lina Hanus, Andy Wolf, Martin Wolf, Carolina Karawassilis, Tamara Schulze und die Gruppen Radio Bieberbach und Gratisprobe. Schon das sechste Mal wurde der musikalische Abend des Lions Club Rodgau-Rödermark zu einem vollen Erfolg.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
22 Wochen 6 Tage
Popcorn und Geburtstag
23 Wochen 2 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
24 Wochen 4 Tage