Kita Pestalozzistraße feiert 25. Geburtstag Hexen und Raben tanzen für ihre Familien

Hexen und Raben tanzten zur Begrüßung um den Suppentopf - in den zu guter Letzt Süßes hineingezaubert war. Foto: Ziesecke

Rödermark (chz) – Geburtstagsfest in der Urberacher Kita Pestalozzistraße: vor gut 25 Jahren öffnete sie ihre Türen für die ersten Kinder; das war ein guter Grund zum Feiern. Kunterbunt bepflanzte Gummistiefelchen wiesen zusammen mit Luftballons und vielen „25“-Schildern den Weg; doch allein schon das kunterbunte Stimmengewirr machte es deutlich: hier freute sich eine ganze Einrichtung und mit ihr die Vertreter der Stadt wie etwa die zuständige Fachabteilungs-Leiterin Maria Schmitt-Küchler.

In der Kita Pestalozzistraße werden derzeit 110 Kinder von 17 Erzieherinnen betreut. Vier dieser Erzieherinnen sind echte „Urgesteine“: sie sind seit der Eröffnung der Kita dabei. Kitaleiterin Silvia Drignat erinnerte in ihrer Begrüßung an die Geschichte der Kita und dankte vor allem diesen langjährigen Mitarbeiterinnen.

Die jetzigen Kita-Kinder erfreuten ihre Familien beim Geburtstagsfest mit einem bunten Programm. Zusammen mit der Musikschule Rödermark, dem Kooperationspartner der Kita, hatten die Kinder Lieder und Tänze wie etwa den Tanz der Raben und der Hexen auf ihren Besen rund um den großen Hexentopf eingeübt – und wurden dafür mit kleinen Süßigkeiten aus dem Zaubertopf belohnt. Viele Sponsoren hatten zu einer üppig-umfangreichen Tombola beigetragen; Eltern und Mitarbeiter hatten zu Kuchen und Salaten verholfen, die im Laufe des Tages guten Absatz fanden. Im Garten der Kita, wo ohne Pause gebastelt und geschminkt wurde, trafen sich nachmittags ehemalige Kita-Kinder und ebenso ehemalige Mitarbeiter.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
10 Wochen 5 Tage
Popcorn und Geburtstag
11 Wochen 1 Tag
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
12 Wochen 3 Tage