Lars von der Brelie seit 20 Jahren bei JUH Ein Leben für Rettungsdienst

Christian Keller (links), Rettungsdienstleiter bei den Johannitern, überreicht Lars von der Brelie die Jubiläumsurkunde. F.: p

Rodgau/Rödermark (red) – Lars von der Brelie ist seit 20 Jahren hauptamtlich bei den Johannitern im Regionalverband Offenbach beschäftigt.

Vor 24 Jahren hat er im Ehrenamt im Ortsverein Rodgau-Rödermark bei den Johannitern angefangen, dann hat er die Sanitätshelfer-Ausbildung, den Rettungssanitäter und danach die Ausbildung zum Rettungsassistenten gemacht. Im Mai 2017 hat er die Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter erfolgreich abgelegt. Im Regionalverband Offenbach ist er seit April 2019 Praxisanleiter für die Azubis im Rettungsdienst. Er ist als OLRD für den Kreis Offenbach eingesetzt.

Dem Ehrenamt ist er immer treu geblieben: er ist Verbandführer im Katastrophenschutz, Erste-Hilfe Ausbilder und Fachdozent für Sanitätswesen und Bevölkerungsschutz.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
23 Wochen 15 Stunden
Popcorn und Geburtstag
23 Wochen 3 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
24 Wochen 5 Tage