Nach Osterferien startet Kurs/Infoabend am Montag Posaunenchor wirbt Nachwuchs

Töne aus der Posaune zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Der Posaunenchor der ev. Petrusgemeinde lehrt Kinder, dieses und andere Blasinstrumente zu spielen. Foto: p

Rödermark (red) – Der Posaunenchor Urberach ist auf der Suche nach musikalischer Verstärkung, und startet aus diesem Grunde eine Ausbildungsaktion, für die in den letzten Wochen eifrig die Werbetrommel gerührt wurde:

Am 09.03.2019 nahm der Posaunenchor am Kinderbibelmorgen teil, welcher das Thema ‘Jericho - die Mauern werden fallen’ hatte.

Dort halfen die Blechbläser Töne des Posaunenchores, die Geschichte der Mauern von Jericho anschaulich zu erleben und die Wände zum Einsturz zu bringen. Nebenbei konnten die Kinder alle vorhandenen Blechblasinstrumente selbst ausprobieren und Chorleiter Michael Hitzel erklärte, wie man aus Tuba, Trompete und Co. Töne herauspusten kann.

Doch nicht nur in der evangelischen Kirchengemeinde sucht der Posaunenchor nach Nachwuchs. In der Woche nach dem Kinderbibeltag besuchten Chorleiter und Ausbilder des Posaunenchores auch die Grundschule an den Linden in Urberach und brachten den Schülerinnen und Schülern der zweiten bis vierten Klassen im Musikunterricht die Blechblasinstrumenten-Familie in Theorie und Praxis näher.

Und für die Kinder das beste: Sie konnten nach den praxisnahen Erklärungen den Instrumenten erste Töne entlocken – oder es zumindest versuchen. Mit Tipps von Michael Hitzel klappte es auch ganz gut.

Nach den Osterferien startet der Posaunenchor einen Ausbildungskurs für Blechblasinstrumente, bei dem Kinder ab etwa acht Jahre, jedoch auch Jugendliche und Erwachsene eingeladen sind, im Einzel- und Gruppenunterricht ein Instrument zu erlernen. Ein Instrument kann man in jedem Alter erlernen, so der Chorleiter.

Interessierte jeden Alters sind also eingeladen zu einer Informationsveranstaltung am Montag, 25. März, um 18 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Wagnerstraße 35 in Urberach.

Dort besteht die Möglichkeit, nochmals die Instrumente auszuprobieren, das Betreuerteam kennenzulernen und die Konditionen für die Ausbildung zu erfahren.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
18 Wochen 2 Tage
Popcorn und Geburtstag
18 Wochen 5 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
19 Wochen 6 Tage