1. FC Viktoria sucht Spielerinnen Rödermark hat Frauenelf

Aus einigen der B-Juniorinnen werden bald Fußball-Damen: Und die suchen dringend Zuwachs für eine 1. Damenmannschaft. Foto: p

Rödermark (red) – Erst seit rund vier Jahren spielen Mädchen in einer eigenen Mädchenmannschaft Fußball beim 1. FC Viktoria 09 Urberach. Die meisten waren mit ihren damals 12 bis 13 Jahren Fußball-Neueinsteiger. Trotzdem sind sie sehr schnell zu einer eingeschworenen Gemeinschaft zusammengewachsen, die sich die Fußballgrundlagen gemeinsam erarbeitet haben.

Seit zwei Jahren spielen die zehn B-Juniorinnen der „Viktoria“ nun in der A-Liga Region Darmstadt. In dieser Altersklasse gelten beim Mädchenfußball noch andere Regeln: gespielt wird auf einem kleineren Feld mit sieben oder neun Mädchen. Für die nächste Saison sind leider die ersten Mädchen zu alt, um weiter bei den B-Juniorinnen zu spielen. Der größte Wunsch der Mädchen: zusammen als 1. Damenmannschaft antreten! Dazu fehlt es aber ganz dringend an Zuwachs. Gesucht werden händeringend Mädchen ab Jahrgang 2002 oder älter, die Lust auf Fußball haben. Natürlich ist Spielerfahrung toll, aber auch Anfängerinnen werden gerne aufgenommen. Bei den Mädels steht der Spaß am gemeinsamen Sport und die Gemeinschaft hoch im Kurs. Unterstützt und motiviert werden sie auch durch die beiden Trainer Marcel Spanheimer und Sven Sulzmann. Trainiert wird Dienstag und Donnerstag (Freitag ist meistens Spiel) im Waldstadion Urberach (verlängerte Traminer Straße). Genauere Infos bekommen interessierte Mädels am besten im direkten Gespräch: Marcel Spanheimer ist ansprechbar unter Telefon 01512-8305681. Wer Lust hat, kann auch einfach zu einem Probetraining vorbeikommen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
5 Wochen 4 Tage
Der Neu-Isenburger Teufelskreisel an der …
8 Wochen 1 Tag
Capitol wird wieder zum Mekka für alle an lokaler …
10 Wochen 6 Tage