Bürgermeister Kern und Stadtrat Rotter ehren über 90-Jährige Senioren auf dem Rhein

Bürgermeister Roland Kern begrüßte die vielen Gäste der Stadt auf dem Rheinschiff Franconia. Mit ihr ging es von Bingen nach St. Goar und zurück Foto: p

Rödermark (red) – Einen abwechslungsreichen Tag erlebten fast 500 Rödermärker Senioren bei der traditionellen Schiffstour, diesmal auf dem Rhein. Begleitet von Bürgermeister Roland Kern, Erstem Stadtrat Jörg Rotter, Mitgliedern von Magistrat und Stadtverordnetenversammlung, Vertretern des Senioren- und des Ausländerbeirats sowie Mitarbeitern der Stadt fuhr die große Reisegesellschaft mit zehn Bussen nach Bingen. Dort wartete auf die über 75-jährigen aus allen Stadtteilen schon die „Franconia“. Rheinabwärts ging es bis nach St. Goar. Nach dem Landgang stand eine außergewöhnlich lange Rückfahrt bevor: Wegen des Hochwassers auf dem Rhein musste die Franconia gegen eine starke Strömung ankämpfen. Mehr als fünf Stunden dauerte es bis Bingen. Auf dem Schiff ehrten Bürgermeister Kern und Erster Stadtrat Rotter noch die ältesten Ausflügler. Die 90 überschritten haben Alterspräsidentin Hildegard Fleischhauer (98 Jahre), Karl Sturm (94) und Edmund Seib (93) aus Urberach, Ignacio Gonzales Candia (91) und Josefa Robles Aroca (90) aus Ober-Roden, Anna Elger (90) aus Waldacker sowie Rudolf Schnell (91) und Alma Witzke (90) aus Messenhausen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
14 Wochen 1 Tag
Popcorn und Geburtstag
14 Wochen 4 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
15 Wochen 5 Tage