Mitglieder setzen auf bewährte Kräfte Tennisclub Waldacker zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr

Der Vorstand des TCW (von links): Peter Herzner, Hans Lachmann, Tanja Herzner, Horst Kleine, Ute Probst, Stephanie Russ, Susana Gregorio, Martin Westerwald, Sabine Westerwald. Foto: p

Rödermark (red) – Der Vorstand des Tennisclubs Grün-Weiß Waldacker zog auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz einer ereignisreichen Saison mit vielen Höhepunkten und vielen positiven Entwicklungen. Sportlich konnten die 2015 in die Medenrunde gestarteten 18 Mannschaften (davon sieben Jugendmannschaften) auf eine erfolgreiche Saison mit guten Ergebnissen zurückblicken. Besonders erfreulich war das das Abschneiden der Juniorinnen U18 I, die als Aufsteiger in die Bezirksliga A ungeschlagen einen erneuten Aufstieg (zum dritten Mal hintereinander) in die Bezirksoberliga schafften.

Ein besonderes Highlight und großer Erfolg war das attraktive erste TC-Waldacker Jugend-LK-Turnier, an dem 84 Jugendspieler aus ganz Hessen teilnahmen (weitere 25 Interessenten auf der Warteliste). Aufgrund des großen Erfolgs soll es in 2016 wiederholt werden.

Finanziell konnte der Verein auf ein positives Jahr und auf weiter leicht steigende Mitgliederzahlen zurückblicken. Damit dürfte eine weitere positive Entwicklung möglich sein.

Unter reger Beteiligung der Mitglieder fanden zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen statt (Saisoneröffnung, Pfingstturnier, Ladies Night, Jux Turnier). Das beliebte vereinsübergreifende Rödermarker Mix-Turnier fiel leider dem Dauerregen zum Opfer. Gespielt werden konnte nicht, aber fast alle angemeldeten Spieler kamen trotzdem und trafen sich zum gemütlichen Zusammensein – ein Beweis für den guten Zusammenhalt der Rödermarker Tennisvereine.

Keine Veränderungen gab es in der Besetzung des Vorstandes. Der im letzten Jahr eingeleitete Verjüngungsprozess des Vorstands und die Arbeit in den einzelnen Bereichen verstärkt im Team zu leisten, hat sich voll bewährt.

Wiedergewählt wurden Horst Kleine (erster Vorsitzender und Presse), Hans Lachmann (zweiter Vorsitzender), Martin Westerwald (Finanzen) Tanja Herzner (Sport), Stephanie Russ (Jugend) und Ute Probst (Gesellschaft). Als Unterstützung der Ressorts wurden gewählt: Peter Herzner (Sport), Susana Gregorio und Tina Kaupert (Jugend), Sabine Westerwald (Finanzen).

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
10 Wochen 3 Tage
Popcorn und Geburtstag
10 Wochen 6 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
12 Wochen 1 Tag