Unternehmen spendet dem Kreis Offenbach 10.000 Flaschen Desinfektionsmittel Trotz Schließung: Schulen und Kitas sind erstmal ausgestattet

Landrat Oliver Quilling (Zweiter von rechts) und Kreisbrandinspektor Ralf Ackermann (Zweiter von links) haben am vergangenen Donnerstagnachmittag bei der delta pronatura Dr. Krauss & Dr. Beckmann KG in Egelsbach 10.000 Flaschen Desinfektionsmittel in Empfang genommen, die der Geschäftsführende Gesellschafter Heiner Beckmann (rechts) und Produktionsdirektor Dr. Alfred Kürzinger für Schulen und Kindergärten im Kreis Offenbach gespendet haben. Foto: Kreis Offenbach

Kreis Offenbach (red) – Landrat Oliver Quilling und Kreisbrandinspektor Ralf Ackermann haben am vergangenen Donnerstagnachmittag bei der delta pronatura Dr. Krauss & Dr. Beckmann KG in Egelsbach 10.000 Flaschen Desinfektionsmittel in Empfang genommen, die der Geschäftsführende Gesellschafter Heiner Beckmann und Produktionsdirektor Dr. Alfred Kürzinger für Schulen und Kindergärten im Kreis Offenbach gespendet haben.

„Dies sind die ersten vom Band gelaufenen Produkte unseres Dr. Beckmann Desinfektion Hygiene Sprays, das erst in der kommenden Woche in ausgesuchten Drogeriemärkten eingeführt wird.“ sagte Heiner Beckmann und erläuterte: „Wir wollen als Unternehmen ganz bewusst und unbürokratisch auch die Einrichtungen in unserem direkten Umfeld erreichen. Gerade dort sind Desinfektionsmittel für Oberflächen und Gegenstände, die mit kurzer Einwirkzeit gegen Bakterien, Viren und Pilze wirken, sehr sinnvoll.“

„In diesen Tagen freuen wir uns besonders über eine solche Spende, die wir natürlich sehr gut gebrauchen können“ bedankt sich Landrat Oliver Quilling, „Es zeigt sich dabei auch die Verbundenheit des Familienunternehmens mit dem Kreis Offenbach.“

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
6 Wochen 14 Stunden
Der Neu-Isenburger Teufelskreisel an der …
8 Wochen 4 Tage
Capitol wird wieder zum Mekka für alle an lokaler …
11 Wochen 2 Tage