Weinkönigin eröffnet die 27. Bad Sodener Weintage Weine, Sekte, Destillate

Deutsche Weinkönigin Eva Brockmann eröffnet die Weintage 2024 in Bad Soden. Bild: David Weimann

Bad Soden (red) – Traditionell finden über die Pfingstfeiertage die Bad Sodener Weintage bis zum 26. Mai im schönen Ambiente des Alten Kurparks statt. Gemeinsam mit Bürgermeister Frank Blasch eröffnet die Deutsche Weinkönigin Eva Brockmann am Freitag, 17. Mai, die 27. Bad Sodener Weintage. An den zahlreichen Ständen werden erstklassige Weine, Sekte und Destillate aus den deutschen Weinanbaugebieten Baden, Franken, Mosel, Nahe, der Odenwälder-Weininsel genauso wie aus der Pfalz, dem Rheingau, aus Rheinhessen und aus Württemberg zum Verkosten angeboten, kündigt die Stadt an. Aber auch edle Weine aus Frankreich und Spanien sowie die vor allem bei jüngeren Menschen beliebten Fruchtbowlen können probiert werden.

Neben den Weinständen erwarte die Gäste ein vielfältiges Angebot an kulinarischen Genüssen, die auf das Weinangebot abgestimmt sind. Damit niemand die Weintage hungrig verlassen muss, dafür sorgen Josefs ofenfrische Brezeln und Laugenstangen, Yvonnes Crêperie und noch andere Leckereien wie maritime Fischspezialitäten, Flammkuchen, klassische Raclette, Spundekäs sowie Reicherts Schwenkgrill mit Fleisch, leckeren Würstchen und Pommes. Die Bad Sodener Weintage gehören nicht zuletzt wegen des schönen Ambientes zu den beliebtesten Weinfesten in Deutschland.

Aus diesem Grund gibt sich auch die amtierende Deutsche Weinkönigin Eva Brockmann in Bad Soden die Ehre. Zusammen mit ihr wird Bürgermeister Frank Blasch die Bad Sodener Weintage am Freitag, 17. Mai, um 19.30 Uhr an der Konzertmuschel im Alten Kurpark eröffnen.

In diesem Jahr finden die Bad Sodener Weintage erstmalig ohne den kürzlich verstorbenen Veranstalter Uwe Reichert statt. Seine Tochter Lara Reichert führe die Veranstaltung allerdings mit viel Herzblut und Leidenschaft fort.

Nicht fehlen darf beim Weinfest die Live-Musik täglich von 19 bis 22 Uhr. Die verschiedenen Bands unterhalten das Publikum mit Schlagern, Oldies und Pop-Songs und sorgen damit stets für heitere Stimmung rund um die Konzertmuschel. Das Musikprogramm steht auf der städtischen Website. „Die Bad Sodener Weintage sind nunmehr schon seit Jahrzehnten ein beliebter Treffpunkt im Herzen unserer Stadt“, sagt Bürgermeister Frank Blasch, „ein wunderbarer Ort für ungezwungene Gespräche in lockerer Atmosphäre.“ r