Qualifizierungskurs zur Kindertagespflegeperson Wichtiger Stützpfeiler

Tagespflege ist eine sehr anspruchsvolle Arbeit. Bild: MTK

Hofheim (red) – Der Main-Taunus-Kreis bietet wieder einen kostenlosen Kurs zur Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson („Tagesmütter und -Tagesväter“) an. Wer sich für die Kindertagespflege ausbilden lassen möchte, kann sich bis zum 30. Juni bewerben.

„Die Kindertagespflege ist ein wichtiger Stützpfeiler der Kinderbetreuung im Kreis und ergänzt das bestehende Angebot in Krippen“, sagt der Jugenddezernent und Kreisbeigeordnete Axel Fink (CDU) und fügt an: „Die Frühförderung von Kindern in Kleingruppen und im häuslichen Umfeld erleichtert Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.“

Kindertagespflegepersonen arbeiten selbstständig und betreuen vor allem Kinder unter drei Jahren. Dies findet überwiegend in den Wohnungen der Kindertagespflegepersonen statt. Kindertagespflegepersonen bestimmen den Umfang ihrer Tätigkeit selbst. Der neue Kurs beginnt am 11. September und umfasst zwei Teile: Über neun Monate findet in 160 Lerneinheiten die praxisorientierte Vorbereitung auf die Kindertagespflege statt. Dazu gehört auch die persönliche Beratung zu den Anforderungen der Kindertagespflege und den finanziellen Förderungen. Auch ein Praktikum in Kita und Kindertagespflege ist Teil der Qualifizierung. Danach schließen sich weitere 156 Unterrichtsstunden begleitend zu der dann bereits begonnenen Tätigkeit als Kindertagespflegeperson an. In dieser Zeit werden die neuen Kindertagespflegepersonen fachlich beraten, bei der Vermittlung von Tageskindern unterstützt und erhalten finanzielle Förderungen.

Der Kurs wird von der Katholischen Familienbildung Taunus im Auftrag des Kreises analog und digital durchgeführt. Der erste Kursteil findet immer mittwochabends und einmal im Monat samstags statt, so dass die Qualifizierung auch für berufstätige Interessentinnen und Interessenten möglich ist. Die Qualifizierung ist bundesweit anerkannt und für die Teilnehmenden kostenlos.

Derzeit gibt es im Main-Taunus-Kreis 127 aktive Kindertagespflegepersonen, die sich um insgesamt 477 Kinder kümmern. Alle im MTK registrierten Kindertagespflegepersonen besitzen eine offizielle Pflegeerlaubnis und arbeiten dank ihrer Qualifizierung auf einem pädagogisch hohen Niveau. „Bei uns im MTK ist der Bedarf an Betreuungsplätzen auch für Kinder zwischen einem und drei Jahren hoch. Deshalb freuen wir uns über zahlreiche Bewerbungen für den Kurs“, sagt Axel Fink.

Infos beim Fachdienst Kindertagespflege im Jugendamt unter Z 06192 201-1513 (Frau Schubert) oder Z 06192 201-1512 (Frau Ickstadt) oder per E-Mail an tagespflege-fachberatung[at]mtk[dot]org.