Arbeitseinsatz beim Lions Club Eschborn Feldgehölzpflege

Nach getaner Arbeit gönnten sich die Helfer des Lions Clubs erst einmal eine Stärkung. Bild: Lions Club Eschborn

Eschborn (red) – Seit über 20 Jahren unterhält der Lions Club Eschborn ein Feldgehölz in unmittelbarer Nähe der Heinrich-von-Kleist-Schule. Als geschützter Bereich trägt das rund 3.000 Quadratmeter große Biotop zum Artenreichtum der Kulturlandschaft bei und bietet Lebens- und Wohnraum für einheimische, teils bedrohte Arten. Auch in diesem Jahr hat der Lions Club Eschborn seine traditionelle „Feldgehölzpflege“ durchgeführt: Die große Naturwiese wurde gemäht, Bäume und Sträucher beschnitten, die Zäune ausgebessert und der Müll entfernt.