Anmelde-Portale für die Benefizregatta sind noch geöffnet Offenbach rudert gegen Krebs

Die Patientenrudergruppe des Sana Klinikums lädt zum Mitrudern am 29. September ein. Foto: p

Offenbach (red) – Noch sind die Anmelde-Portale geöffnet und ruderfreudige Mitstreiter werden gesucht für die 7. Offenbacher Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ der Mainzer Stiftung Leben mit Krebs am Sonntag, 29. September, auf dem Main bei Bürgel.

Die Erlöse der Regatta kommen konkreten, regionalen Projekten für Menschen mit Krebs zugute. In Offenbach ist das unter anderem die Patientenrudergruppe Krebs, getragen durch den Wassersportverein Bürgel (WSV) und das Sana Klinikum Offenbach. Hier haben Betroffene, die mit der Diagnose Krebs leben, die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung einmal in der Woche zu rudern. Die Gruppe hat sich im vergangenen Jahr gegründet. Seitdem kommen mal mehr, mal weniger Patienten zum Wassersportverein Bürgel in den Maingarten, um unter Anleitung von Ruth Anda oder Manuela Damm, beide ausgebildete Rudertrainerinnen des WSV, ins Boot zu steigen und zu rudern.

Seit diesem Jahr sind auch Anja und Tina dabei. Bereits nach den ersten Stunden haben die beiden Frauen ein erstes Gefühl für den Rudersport und es macht ihnen viel Spaß. Wenn das Training weiter so gut läuft, und die Gesundheit mitmacht, wollen sie auch selbst bei der Benefizregatta im September mitrudern.

„Es gibt viele Studien, die die positive Wirkung von Sport in der Krebstherapie belegen. Und den sehe ich auch hier ganz konkret an den Patientinnen, wenn sie auf dem Main unterwegs sind. Das ist sowohl eine sehr gute Ablenkung von der Therapie und den damit verbundenen körperlichen, emotionalen und auch psychischen Belastungen. Es hilft aber auch direkt beispielsweise gegen das Fatigue-Syndrom und vermindert die allgemeine Müdigkeit und Erschöpfung“, so Benjamin Schnappauf. Der Mediziner aus dem Ambulanten Onkologischen Zentrum am Sana Klinikum Offenbach betreut die Gruppe medizinisch. Das Sportangebot richtet sich an onkologisch erkrankte Patienten des Klinikums, ist aber auch offen für Patienten des Ketteler-Krankenhauses oder anderer Häuser der Region. Treffpunkt ist immer mittwochs um 17 Uhr, Voraussetzungen sind Spaß und Interesse an der Bewegung, ein sportmedizinisches Tauglichkeitsattest und sichere Schwimmkenntnisse. Interessierte melden sich bitte vorab bei Ruth Anda unter ruth.anda[at]sana[dot]de. Weitere Informationen zu der Patientenrudergruppe finden sich auch unter www.klinikum-offenbach.de.

Die Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“ findet am Sonntag, 29. September, von zehn bis etwa 17 Uhr auf dem Main bei Bürgel statt. Es gibt spannende Rennen, ein kleines Bühnenprogramm, Informations- und Mitmachstände und vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Besucher sind herzlich willkommen.

Das Anmelde-Portal ist bei den Informationen zur Offenbacher Regatta unter www.rudern-gegen-krebs.de zu erreichen.

Anzeige
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
6 Wochen 4 Tage
Premiere von „Musik im Park“
7 Wochen 4 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
8 Wochen 2 Tage