Gesellenbrief für 98 junge Leute

Zwei Offenbacher sind unter den Innungsbesten

Als Innungsbeste ehrte Obermeister Jürgen Jobmann (von links) die Maler- und Lackierer Jozef Timocka von Heinrich Schmid aus Offenbach und Johannes Vogt von den Malerwerkstätten Mensinger aus Frankfurt und sowie die Fahrzeuglackierer Benedikt Halfar von der Halfar GmbH aus Offenbach und Julian Siefert von Berger Karosserie- und Fahrzeugbau aus Frankfurt. Foto: p

Offenbach (red) – Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhielten 98 Auszubildende ihren Gesellenbrief. Im Rahmen der feierlichen Freisprechung der Maler- und Lackiererinnung Rhein-Main überreichte Obermeister Jürgen Jobmann die Urkunden.

„Wir freuen uns, auch diesen Sommer wieder zahlreiche gut qualifizierte Handwerksgesellen in den Markt entlassen zu können und wünschen ihnen alles Gute für ihren weiteren beruflichen Werdegang“, sagte Jürgen Jobmann, Obermeister der Maler- und Lackiererinnung Rhein-Main.

Als Innungsbeste ehrte er die Maler- und Lackierer Johannes Vogt von den Malerwerkstätten Mensinger aus Frankfurt und Jozef Timocka von Heinrich Schmid aus Offenbach sowie die Fahrzeuglackierer Benedikt Halfar von der Halfar GmbH aus Offenbach und Julian Siefert von Berger Karosserie- und Fahrzeugbau aus Frankfurt.

Lob für die Leistung

Nach der Begrüßung durch Thomas Holler, Obermeister der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes, hießen auch der Frankfurter Stadtrat Jan Schneider und die Vize-Präsidentin der Handwerkskammer Frankfurt Rhein-Main, Susanne Haus, die jungen Gesellen sowie die etwa 250 Gäste, darunter Familien und Freunde, Ausbilder, Prüfer und Lehrer sowie Innungsvertreter und Fördermitglieder aus Wirtschaft und Industrie willkommen. Die Festrede hielt Obermeister Jürgen Jobmann. Er lobte die Gesellen für ihre Leistungen und ihr Engagement und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute.

Anzeige
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Neu-Isenburger in eine mögliche Realisierung …
1 Woche 2 Tage
Theaterstück im Jugendhaus Heideplatz
2 Wochen 2 Tage
Elisa Rivera mit Projekt an der Schule am …
2 Wochen 2 Tage