Awo Dietzenbach unternimmt seit zehn Jahren jeden Monat eine Tour zu einem bestimmten Thema Jubiläumsfahrt führt zur Zisterzienserabtei Marienstatt

Seit zehn Jahren unternimmt der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Dietzenbach jeden Monat eine Fahrt zu einem bestimmten Thema. Die über 800 Jahre alte Zisterzienserabtei Marienstatt im Westerwald war Ziel des Jubiläumsausflugs im Februar. Foto: p

Dietzenbach (red) – Seit zehn Jahren unternimmt der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Dietzenbach jeden Monat eine Fahrt zu einem bestimmten Thema.

Die über 800 Jahre alte Zisterzienserabtei Marienstatt im Westerwald war Ziel des Jubiläumsausflugs im Februar.

Der Name der Abtei geht auf die Gründungslegende zurück, nach der die Gottesmutter Maria dem Abt Hermann im Traum erschienen sei und ihn auf einen mitten im Winter blühenden Weißdornstrauch als neuen Klosterstandort hingewiesen habe. Die Abtei nahm zur Erinnerung den Weißdornzweig in ihr Wappen auf. Nach einem guten Video und vielen Fragen an einen Zisterzienser Frater konnten sich die Ausflügler die wirklich schöne Abteikirche ansehen.

Anschließend ging es nach dem Essen weiter zur Brennerei Birkenhof in das schöne Nistertal. Dort gab es eine kleine Führung mit anschließender Verkostung der doch sehr guten Brennereierzeugnissen. So gestärkt traten die Dietzenbacher Ausflügler nach zwei Stunden die Heimfahrt an.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
1 Woche 3 Stunden
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
1 Woche 2 Tage
Erstmals sollen auch Fischliebhaber auf ihre …
2 Wochen 1 Tag