Stipendien der Sparkasse Langen-Seligenstadt übergeben Auszeichnung für Nathalie Dietz und Celine Hron

Stolz zeigen die Schülerinnen Nathalie Dietz (Mitte) und Celine Hron (rechts) ihre Förderstipendien über 1.500 Euro. Links Tutorin Cessica Belda, dahinter Walter Metzger (Geschäftsführer der Stiftung Sparkasse Langen-Seligenstadt) und Schulleiter Siegfried Ritter. Foto: lfp

Heusenstamm (lfp) – Die Stiftung der Sparkasse Langen-Seligenstadt hatte im vergangenen Jahr wieder einen Stipendien-Wettbewerb für besondere schulische Leistungen ausgelobt. Dafür stellte das regionale Geldinstitut beachtliche 9.000 Euro bereit. Auch Schülerinnen und Schüler des Adolf-Reichwein-Gymnasiums in Heusenstamm bewarben sich um eines der begehrten Stipendien – und gleich zwei von ihnen waren erfolgreich. Jeweils ein Stipendium in Höhe von 1.500 Euro wurde Nathalie Dietz und Celine Hron zuerkannt. Aufgrund der Restriktionen der Corona-Pandemie musste die zentrale Feier der Preisübergabe abgesagt werden. Deshalb überreichte der Geschäftsführer der Stiftung der Sparkasse Langen-Seligenstadt Walter Metzger während der akademischen Abitur-Feier die Stipendien an die beiden Preisträger.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
2 Wochen 5 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
2 Wochen 5 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
10 Wochen 6 Tage