Klanaamer Laafparad 2019 Popcorn und Geburtstag

Im Frühjahr soll das „Radwerk“ im ehemaligen Ingra-Gebäude eröffnen: Friedrich Günther fuhr schon mal - wie in Hainstadt - Werbung dafür.

Klanaam (beko) – „Klanaamer Laafparad - da misse mer noch hie.“ Der Steinheimer Zug war kaum beendet, da setzte sich das Narrenvolk von Großsteinheim den Hainberg hinunter ins benachbarte Klein-Auheim in Bewegung. 

Genau getimed und selbst Pfarrer Lukasz Szafera kam pünktlich vom Steinheimer Zug, wenngleich der Auheimer Taxidienst offenbar nicht funktionierte. In seiner neuen Gemeinde ließ sich der Seelsorger sogleich erklären, welche Gruppen an der Laafparad beteiligt sind von den Teufeln des TSV-Musikzuges über die Popcorn-Feuerwehr und die beiden Fastnachtsverein KG und CV bis hin zur Geburtstag feiernden Concordia-Gruppe „Ton in Ton“.

Unmöglich alle aufzuzählen, zumal die Informationen rund um den mehr als 60 Nummern zählenden Zug wieder - sagen wir mal - etwas dürftig ausfielen im Vergleich zu den Nachbarn aus Steinheim.

Egal: Spaß gemacht hat"s allen und das war die Hauptsache.

Lesen Sie hierzu auch "Heiratsantrag"

Weitere Fotos vom Klein-Auheimer Zug in unserer Bildergalerie.

Weitere Artikelbilder

Kommentare

"Der Auheimer Taxidienst"

Ich wollte dazu nur eine kleine Ergänzung mitteilen.
Es hat auf mich ein Auto von Klein-Auheim in Steinheim gewartet. Leider habe ich es nicht gefunden... Erst vor Ort habe ich es erfahren.
Trotzdem war es schön :-)

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
1 Woche 2 Tage
Popcorn und Geburtstag
1 Woche 5 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
3 Wochen 13 Stunden