Edith Schaaf kann nun auf ihrer „personalisierten“ Bank sitzen Ruhebank zum runden Geburtstag

Jubilarin Edith und Wilhelm Schaaf saßen schon mal Probe auf dem außergewöhnlichen Geburtstagsgeschenk. Foto: p

Dreieich (red) – Eine Ruhebank im öffentlichen Raum, genau an der Stelle, wo man sich eine wünscht – das machen Stadt und Dienstleistungsbetrieb (DLB) mit einer Bankspende möglich. Sabine Schaaf hatte genau diese Idee.

Entlang der Spazierrunde ihrer Mutter auf der Hub in Götzenhain sollte eine Bank aufgestellt werden –als Geschenkidee der ganzen Familie zum 80. Geburtstag. Der Aufbau wurde mit dem DLB terminlich so abgestimmt, dass die Bank genau rechtzeitig aufgestellt wurde. „Die Überraschung für meine Mutter war mehr als gelungen“, sagte Sabine Schaaf.

„Als meine Mutter, Edith Schaaf, an ihrem 80. Geburtstag nichts ahnend ihre Spazierrunde „Auf der Hub“ absolvierte und plötzlich die ganze Familie vor ihrer Bank vorfand, flossen die Tränen. Wir hoffen, dass sich andere Dreieicher auch für diese Idee begeistern können.“

Zur Bankspende gehört immer auch ein Sponsorenschild dazu. Diese Bank trägt jetzt den charmanten Namen „Ediths Plätzchen – Alles Gute zum 80. Geburtstag (06.08.20) von Deiner Familie“.

Bei Interesse an einer Bankspende hilft Lisa-Marie Schmandt vom Dienstleistungsbetrieb per E-Mail an l.schmandt[at]dlb-aoer[dot]de weiter.

Kommentare

Ediths Plätzchen

Vielen lieben Dank für die Beratung und termingerechte Aufstellung der Bank. Ein absolut nachhaltiges Geschenk statt einer großen Feier, die es in Corona Zeiten ohnehin nicht geben kann.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Neue Fahrradständer für den HSV
1 Woche 4 Tage
Junge Menschen fördern als Ziel
5 Wochen 6 Tage
Leben in Seligenstadt ist so sicher wie nie zuvor
5 Wochen 6 Tage