Die Initiative „#Egelsbach ist mehr“ setzt sich für Europa ein Für ein buntes Miteinander

Die Egelsbacher Nachwuchsmusiker sorgten für die musikalische Unterhaltung, auch zur Freude der Initiatoren Thomas Geiß und Rainer Elsinger (hinten links). Foto: Postl

Egelsbach (lfp) – Nach der erfolgreichen Aktion vor der Landtagswahl machte die Initiative „#Egelsbach ist mehr“ nun auch vor der anstehenden Europawahl am 26. Mai auf die Bedeutung der Stimmabgabe und die Gefahren des Rechtspopulismus aufmerksam. Wenngleich am Samstagmorgen auf dem Egelsbacher Wochenmarkt die Wetterbedingungen nicht so wie erhofft waren, ließ man sich nicht davon abhalten, trotz Regens die geplante Aktion auch durchzuziehen.

Ein großes Plakat stand zwar auf dem Platz neben dem Markt, die Aktion selbst fand jedoch im Gemeindesaal der evangelischen Kirche nebenan statt. Hier gab es musikalische Stimmungsmache durch die Jugend-Band, frische Waffeln wurden gebacken, dazu heiße Getränke serviert und vor allem angeregte Gespräche an den Bistro-Tischen über Europa und das künftige Parlament, so wie es nach der Wahl am 26. Mai aussehen könnte, geführt.

„Wir wollen mit dieser Aktion nicht nur ein öffentliches Zeichen setzen, was wir hier in Egelsbach unter Demokratie und Rechtsstaatlichkeit verstehen, sondern auch nach außen zeigen, welch große Gemeinschaft hinter uns steht“, erläuterte Rainer Elsinger – einer der Mitorganisatoren.

Auch für Thomas Geiß ist es wichtig öffentliche Präsenz zu zeigen, damit rechtspopulistisches Denken durch eine offene Diskussion nicht als Alternative für die Zukunft angesehen wird. „Wir sind gegen Verbote der AfD oder anderer rechtspopulistischer Parteien, wir sind für eine Aufklärung der Bürger, damit sie sich selbst ein Bild von den Inhalten und politischen Zielen dieser Parteien machen können“, betont Elsinger und verweist direkt auf das Beispiel Ungarn, wo er die Pressefreiheit bedroht sieht. „Sowas brauchen wir hier nicht“, kommentiert Elsinger.

„Wir alle entscheiden mit dieser Wahl am 26. Mai ein Stück weit darüber, wie wir in Europa leben wollen. Die Initiative „#Egelsbach ist mehr“ steht für ein gemeinsames Miteinander so wie wir das aus unserer täglichen Arbeit kennen. Wir stehen ein für gegenseitigen Respekt, unabhängig von Herkunft, Glauben oder Geschlecht. Wir stehen ein für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit über nationale Grenzen hinweg. Europa hat 2012 den Friedensnobelpreis erhalten. Das verpflichtet“ – so die Botschaft der Initiative an alle Wahlberechtigten. In der Initiative haben sich alle im Gemeindeparlament vertretenen Parteien, die evangelische und katholische Kirchengemeinde, die SG Egelsbach, die Naturfreunde Egelsbach-Erzhausen, der Egelsbacher Geschichtsverein und weitere Vereine, Gruppen und Einzelpersonen zusammengeschlossen, um ein Zeichen gegen den wachsenden Nationalismus und Rechtspopulismus zu setzen.

Auf einem großen Banner konnten die Besucher ihre Botschaft für ein künftiges Europa schreiben. „Nationalismus ist nicht unser Ding – er gefährdet Europa und er gefährdet den Frieden“, gibt die Initiative „Egelsbach ist mehr“ den Europäern mit auf den Weg.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
19 Wochen 2 Stunden
Popcorn und Geburtstag
19 Wochen 3 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
20 Wochen 4 Tage