Stenografen erfolgreich beim Bundesjugendschreiben Langener unter den besten Zehn

Siegerehrung der Langener Teilnehmer beim Bundesjugendschreiben: Florian Schuster (von links), Wettschreibobfrau Katrin Schmitz, Nike Sophia Fleiss, Leon Schwab, Vorsitzende Regine Daneke, Marek Schöber und Unterrichtsobfrau Christine Fels-Berg. Foto: Oliver Schmitz/p

Langen (red) – Das Bundesjugendschreiben ist ein Nachwuchswettbewerb der Stenografenorganisation und will Jugendliche mit Schreibwettbewerben vertraut machen. Aber auch die erwachsenen Wettschreiber in den Vereinen dürfen, allerdings außer Konkurrenz, mitmachen. Der Langener Stenografenverein hat insgesamt 14 Arbeiten zur Auswertung eingeschickt: Neun im Zehn-Finger-Tastaturschreiben und fünf in der Textbearbeitung, auch als Autorenkorrektur bezeichnet.

Bei einer Siegerehrung Anfang Oktober wurden die Urkunden überreicht. Fast alle Arbeiten finden sich in den Hessischen Bestenlisten wieder. Beim Tastaturschreiben, also der Texterfassung, kam Nike Sophia Fleiss in der Altersklasse F (bis zwölf Jahre) auf Platz vier in Hessen und Platz 14 bundesweit. Marek Schöber erreichte in der Altersklasse E (13- und 14-Jährige) Platz vier in Hessen und Platz sieben in der Bundesliste. In der Altersklasse D (15 und 16 Jahre) belegte Florian Schuster Platz fünf in Hessen und Platz 15 im Bund. Leon Schwab kam in der Altersklasse C (17- und 18-Jährige) auf Platz sieben in Hessen und Platz 15 der Bundesliste. In der Altersklasse A (21 bis 26 Jahre) erreichte Alina Demeter Platz sechs in Hessen und Platz 37 bundesweit. In der Erwachsenenklasse waren dabei: Irena Saueressig (Platz vier in Hessen und Platz acht im Bund), Elvira Pascher-Kneißl (Platz acht in Hessen und Platz 26 im Bund), Christine Fels-Berg (Platz zehn in Hessen, Platz 30 im Bund) und Katharina Schwab (Platz elf in Hessen, Platz 37 im Bund). In der Textbearbeitung, bei der in zehn Minuten möglichst viele Korrektur- und Formatierungsanweisungen ausgeführt werden müssen, erreichte in der Altersklasse C Leon Schwab Platz acht in Hessen und Platz 13 bundesweit. Alina Demeter in der Altersklasse A schaffte in Hessen Platz sechs und im Bund Platz 15. Die Erwachsenen besetzten mit Katharina Schwab Platz sieben in Hessen und 15 im Bund, es folgen Christine Fels-Berg (10/30) und Elvira Pascher-Kneißl (12/46).

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

Grünabfallannahme auch mittwochs offen
9 Wochen 1 Tag
Neue Fahrradständer für den HSV
17 Wochen 1 Tag
Junge Menschen fördern als Ziel
21 Wochen 3 Tage