Fünfstündige Show mit flotten Tänzen Mühlheimer Karneval-Verein feiert 15. Gardenacht

Ein Stelldichein der Garden aus nah und fern ist die traditionelle Gardenacht des MKV in der Willy-Brandt-Halle. Die Show begeisterte auch diesmal wieder das Publikum, das mit Beifall die Akteure auf der Bühne belohnte. Foto: peba

Mühlheim (peba) – Ein Jubiläum kommt selten allein. Während am Rosenmontag der Fastnachtszug zum 125. Mal durch die Straßen der Mühlemstadt zieht, glänzten Tänzerinnen und Musiker bereits im 15. Jahr in Folge bei der Gardenacht des Mühlheimer Karneval Vereins (MKV).

„Ihr Gardisten von nah und fern, mit euch feiern wir sowieso sehr gern. Wir freuen uns auf eure Tänze mit viel Schmiss, unser Dank dafür sei Euch gewiss. Jetzt stoßen wir erst nochmal zusammen an, bevor es dann los geht mit dem Programm“, hatte Barbara Bohn, die frisch gekürte 21. Zugmarschallin des MKV, gereimt und Vertreter aller auftretenden Gruppierungen beim Kommandeursempfang in dem zur Sektbar umfunktionierten Foyer der Willy-Brandt-Halle begrüßt. Als Vorablohn für ihre Teilnahme erhielten sie diesmal einen Jubiläums-Pin mit dem Wappen des MKV un d der Aufschrift „125 Jahre Rosenmontagszug“.

Aktive aus Offenbach, Dietzenbach und Hainstadt gehörten ebenso dazu wie Gruppierungen aus Erbach, Beerfelden und Höchst, die den beschwerlichen Weg aus dem Odenwald mit Reisebussen zurücklegten. Tollitäten, darunter das Stadtkinderprinzenpaar Prinzessin Julia I. und Prinz Julius I., Prinz Jörg II. und Prinzessin Simone I. des LCV sowie Prinzessin Anja I. und Prinz Dominik I. des Carneval-Clubs Blau-Gelb Höchst, verliehen der Tanz- und Shownacht zusätzlichen Glanz.

Der Fanfarenzug CV Ulk aus Erbach riss schon zur Eröffnung der fast fünfstündigen Show das Publikum in der voll besetzten Willy-Brandt-Halle mit seiner Darbietung von den Stühlen und sorgte für Standing Ovations. Crazy Kids, Firedrum’s und das Männerballet des MKV, die Elfen, Teufel und Sharks der DJK begeisterten mit ihren Auftritten und vertraten die Farben Mühlheims.

Kanzler Thomas Lauf beglückwünschte Fabienne Schneider, Tänzerin der Crazy Kids, zum 13. Geburtstag und moderierte kurzweilig die Tanz- und Shownacht, in der rund 15 Gruppierungen mit 35 Programmnummern auftraten.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Statt im Wald spielen Kinder auf Puiseauxplatz
3 Wochen 6 Tage
Abzocke und geschäftsschädigend oder aber selbst …
10 Wochen 4 Tage
Wenn grüne und gelbe Männchen durchs …
12 Wochen 2 Stunden