Sozialarbeiter freuen sich über Unterstützung EVO spendet 2.000 Euro ans Theresienheim Offenbach

Dr. Christoph Meier (Mitte), Vorstandsvorsitzender der Energieversorgung Offenbach AG (EVO), übergab Debra Burns-Merget (Mitte) und ihrem Team eine Weihnachtsspende über 2.000 Euro. Foto: p

Offenbach (red) – Eine besondere Freude machte dieser Tage Dr. Christoph Meier, Vorstandsvorsitzender der Energieversorgung Offenbach AG (EVO), Debra Burns-Merget und ihrem Team von der Sozialpädagogischen Familienhilfe des Theresienheims in Offenbach. 

Denn: Mit 2.000 Euro unterstützt die EVO die Arbeit der Sozialarbeiter, die sich in erster Linie um das Wohl von Kindern und Jugendlichen aus konfliktbelasteten und sozial schwachen Familien in Stadt und Kreis Offenbach kümmern. Die Familienhilfe bietet zudem Eltern eine umfangreiche Beratung und Hilfe zur Erziehung an.

„Wir verzichten auch in diesem Jahr wieder auf Weihnachtsgeschenke an unsere Geschäftspartner - und engagieren uns stattdessen für Initiativen, die in unserer Region wichtige Arbeit leisten“, sagte Meier bei der Scheckübergabe.Anfang November hatte die EVO bereits mit einer Weihnachtsspende den Verein „Tante-Emma-Laden“ in Rodgau-Jügesheim unterstützt, der Lebensmittel an bedürftige Menschen ausgibt.“

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
5 Wochen 6 Tage
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
6 Wochen 1 Tag
Erstmals sollen auch Fischliebhaber auf ihre …
7 Wochen 6 Stunden