Rödermark: Fußballer danken Helfern und Spielern

„Winterfest im Sommergarten“ der TS

Alfred Barowski, Heinz Weber, Werner Keller, Heinz Steinmetz und Erich Kreis (von links) sind zusammen mit Manfred Rebel, Gerd Rasch, Jürgen Neumann und Peter Krönke auf dem TS-Gelände regelmäßig handwerklich aktiv. TS-Vorsitzender Peter Hubert (rechts) dankte der aktiven Rentnergruppe für Engagement und Leistung. Foto: p

Rödermark (red) – Nachgeholt hat die Fußballabteilung der Turnerschaft Ober-Roden am vergangenen Samstag auf ihrem Sportplatzgelände an der Walter-Kolb-Straße den in der Vorweihnachtszeit wegen Terminmagel ausgefallenen „Dankeschön-Treff“ für Spieler, Trainer und Helfer der Senioren- und Frauenmannschaft.

Neben dem geselligen Beisammensein standen auch langjährige Spieler und die aktive Rentnergruppe im Mittelpunkt. Bei der Fülle von sportlichen, privaten, geschäftlichen und sonstigen Terminen im Dezember hatten die Terminemacher und Organisatoren keinen Platz mehr für eine gemeinsame Weihnachts- und Jahresabschlussfeier gefunden. Dennoch wollte das Abteilungsleiter-Trio Norbert Eyßen, Bernd Vor und Heinz Steinmetz ihren zahlreichen Helfern und natürlich alle Akteuren und Trainern sowie den vereinseigenen Schiedsrichtern und Sponsoren sowie deren Familien für ihr Engagement und ihre Unterstützung im Verlauf eine Fußballjahres danken.

Mannschaft im Hintergrund

Und damit die „Mannschaft im Hintergrund“, vorrangig die Diensthelfer, diesmal nichts arbeiten mussten, hatte man eigens für die Feier den Imbisswagen von Frank Roth und Markus Bihn angemietet. Die warteten mit Kartoffel-Pfuffer, Gulaschsuppe, Rolli-Brötchen & Co auf - die Tischtennis-Herrenmannschaft der TS hatte die Diensthoheit bei Glühwein, Kaffee und den Kaltgetränken. Fürs musikalische Drumherum sorgte zudem eine Abordnung der Jung-Elfer aus der TS-Unterhaltungsabteilung.

Dank für Treue und Hilfe

Abteilungs- und Hauptvorstand der TS nutzten das Winterfest auch, um langjährigen Spielern und der engagierten Rentner-Truppe zu danken. Johannes Lippert, Nils Störmer, Patrick Skorupa, Michael Walz, Massimo Buonomo, Lee Neureuther, Benny Wirth und Morlin Rasch schafften den Sprung in die Fußball-Rekordliste der TS-Fußballer, haben die „Schallgrenze“ von 350 Spielen in den aktiven Mannschaften durchbrochen - was mit Jubiläumswimpel und Restaurant-Gutschein belohnt wurde. Die Rentner-Gruppe um Heinz Steinmetz, Alfred Barowski, Werner Keller, Erich Kreis, Heinz Weber, Manfred Rebel, Gerd Rasch, Jürgen Neumann, Werner Schulze und Peter Krönke sind nahezu jeden Montagnachmittag an der Walter-Kolb-Straße im Einsatz. Auch ihnen wurde mit Erinnerungswinmpel und Gutschein gedankt.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Ponyreiten, Heuhüpfburg und viele Reitershows
9 Stunden 54 Minuten
Gewerbeschau im grünen Oberrad begeistert Besucher
5 Tage 15 Stunden
Erst entlaufen, dann gelaufen beim 45. …
2 Wochen 4 Tage