Gelungener Saisonstart für die Turnerinnen des TV Hausen Goldmedaille für Linh Hündorf beim Hallenkinderturnfest

Die TV-Turnerinnen waren beim Hallenkinderturnfest in Hanau erfolgreich und können stolz auf ihre Leistungen sein. Foto: p

Obertshausen (red) – Noch vor der Zuspitzung der Corona-Krise fand für 23 Turnerinnen des TV Hausen wieder einmal ein großer Wettkampftag in der August- Schärttner- Halle in Hanau statt. Die Traditionsveranstaltung konnte glücklicherweise trotz Krankheitswelle wie geplant stattfinden, da die Organisatoren eng mit dem Gesundheitsamt in Kontakt standen und die Sachlage dafür sprach. Die Mädchen freuten sich sehr auf den Wettkampf, da sie sich bereits ab Herbst auf ihre Übungen an vier Geräten fleißig vorbereitet hatten. Drei von ihnen wurden sogar bei der Siegerehrung am Nachmittag namentlich aufgerufen. Auch die Eltern sowie die Trainerinnen freuten sich mit den Mädchen über die guten Leistungen. In der P1 Jahrgang 2014 traten sieben Mädchen aus einer neu gegründeten Gruppe zum ersten Mal an einem Wettkampf an. Allen gelang es sich die neuen Übungen zu merken. Rubina Miftari belegte in einem starken Teilnehmerfeld Rang 20.

Im Jahrgang 2013 traten sogar 47 Mädchen gegeneinander an. Einen starken elften Platz erturnte sich Nayra Lazo Munoz, sie erhielt am Boden und der Bank viele Punkte. Dicht dahinter auf Rang 16 folgte ihr Katharina Lazar, ihr bestes Gerät war die Bank. Emily Cecilia Heil erreichte Platz 26. Rang 34 belegte Samira Quraischi, Sophia Sprenger wurde 40.

Im Jahrgang 2012 schaffte Lilian Karian unter 23 Turnerinnen Platz neun mit fast voller Punktzahl am Sprung. In der P 2, Jahrgang 2012, erzielte Zoe Wenzel unter 51 Turnerinnen einen tollen Platz 15. Giuliana Raponi erreichte einen guten Platz 28 im Mittelfeld, dicht gefolgt von ihrer Trainingskameradin Rayhana Amaioua auf Rang 30. Auch Lara Deckenbach folgte dicht dahinter auf Rang 32.

Die Goldmedaille durfte Linh Hündorf stolz in Empfang nehmen. Dies gelang ihr bereits 2019! Sie ließ in der P2, Jg. 2011, alle weiteren 41 Mädchen hinter sich. Maya Stottko wurde ebenfalls namentlich aufgerufen, sie erturnte sich Platz sechs Alina Ramic schaffte auf ihrem ersten Wettkampf Platz 26. In der P2, Jahrgang 2009- 2010, erturnte sich Inja Kowalewski einen hervorragenden Platz 5 mit guten Wertungen an allen Geräten. Bei 41 Mitstreiterinnen gelang auch Boutaina Idrissi ein guter Rang 19, Jasmin El Messaoudi landete mit Platz 24 im Mittelfeld. Sophia Kreis, Jg. Jahr 2011, trat bereits in der nächsten Schwierigkeitsstufe P3 an und belegte in einem großen Teilnehmerfeld Platz 31. Ebenfalls in der P3, Jg. 2010, starteten Viktoria Huf und Alizee Güngor und zeigten sehr gute Leistungen. Sie erturnten sich Rang elf und zwölf von 37 Turnerinnen. Im Jahrgang 2007- 2008 erreichten Jana Ebert und Kim Jaschek unter 38 Teilnehmerinnen Platz 22 und 23. Leni Repp startete erstmals in der P 4 und ihr gelangen an diesem Tag alle neu erlernten Teile. Sie erturnte sich einen guten 15. Platz unter 37 Mädchen. Die Turnabteilung hofft, dass sich für die geplanten Wettkämpfe im Juni noch ein Ausrichter im Turngau Offenbach- Hanau findet, damit die motivierten Turnerinnen ein neues Trainingsziel vor den Sommerferien haben.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
6 Wochen 4 Tage
Der Neu-Isenburger Teufelskreisel an der …
9 Wochen 1 Tag
Capitol wird wieder zum Mekka für alle an lokaler …
11 Wochen 6 Tage