35. Brüder-Grimm-Festspiele gestartet Weltenwandler Jacob und Wilhelm

Jonas Hein und Peter Lewys-Preston als Jacob und Wilhelm Grimm bei der Premiere 2019.  Foto: Natalia Dizer/StadtPost

„Jacob und Wilhelm – Weltenwandler“ heißt das Musical, mit dem gestern die 35. Brüder-Grimm-Festspiele im Hanauer Amphitheater hinter Schloss Philippsruhe eröffnet wurden.

 

Die Produktion ist in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert: Erstmals wird bei den Brüder-Grimm-Festspielen kein Märchen von den Grimms, sondern eines über die in Hanau geborenen weltberühmten Märchensammler und Sprachwissenschaftler gezeigt. Die Festspiele dauern bis 28. Juli. "Jacob und Wilhelm - Weltenwandler" wird nochmals aufgeführt am heutigen Samstag, 11. Mai, 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 12. Mai, 14 und 18.30 Uhr.

Ausführlich berichtet darüber die HeimatPost Hanau in der nächsten Ausgabe. Infos zu den Festpielen unter www.festspiele.hanau.de

Die ersten Fotos von den Festspielen bereits heute in unserer Bildergalerie.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
10 Wochen 5 Tage
Popcorn und Geburtstag
11 Wochen 1 Tag
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
12 Wochen 3 Tage