Gelungenes Konzert der Freien Musikschule Rodgau Saitenmatinee am Muttertag

Alle Teilnehmer der Saitenmatinee der Freien Musikschule Rodgau. Foto: Pulwey

Rodgau (red) – Die Freie Musikschule Rodgau zeigte in der alljährlichen Saitenmatinee am Muttertag wieder einmal beachtliche Ergebnisse ihres Unterrichts aus den Fachbereichen Zupf- und Streichinstrumente. Den Anfang machte das Streichorchester unter der Leitung von Sue Ferrers. Mit Temperament dirgierte sie ‘Viking Ships’ und ‘Cliffs of Moher’ der amerikanischen Komponistin Susan H. Day.

Danach spielten Josefina Wolf, Jakob Gramß und Karolina Turk auf der Gitarre eindrucksvolle Beispiele aus der reichhaltigen Gitarrenliteratur, die Fachbereichsleiter Volker Kratz kundig mit biographischen Details kommentierte.

Das Hromada-Streichtrio, Petra und Eva (Violine), Max (Cello) eröffneten schwungvoll mit dem ‘Syncopation Slow Drag’ von Christofer Varner einen Block populärer Musik. Jonathan Steffen gab auf der E-Gitarre eine Kostprobe seiner eigenen Blues-Rock-Improvisation, bevor der Jugend-musiziert-Preisträger Nikita Stoll mit ‘Still Got the Blues’ bewies, dass junge Schüler von großen Interpreten wie Gary Moore fasziniert sind. Anschließend hörten die zahlreichen Zuhörer in der Aula der G.Büchner-Schule das E-Gitarren-Ensemble unter der Leitung von Sebastian Schönhals. ‘Minor Walk’ von Wieland Harms und ‘Burn it Down’ von Linkin Park beendeten diesen Programmteil mit zeitgenössischer Musik.

Eva Hromada, Isabel Kleineberg, Jan Wahle (Violine), Lina Geppert, Emma Damm (Cello) zeigten mit solistischen Beiträgen, dass ihre Instrumente für das Orchester geeignet sind, aber auch durchaus in kleinster Besetzung intonationssicher überzeugen.

Der Abschluß des Programms wurde gestaltet vom Ukulele-Ensemble unter der kundigen Leitung von Marcella Hagenauer. Sie hat seit einiger Zeit eine Gruppe von 18 Erwachsenen, die mit diesem kleinsten Zupfinstrument begeistert musizieren. Die Fachbereichsleiter Volker Kratz und Joachim Grote bedankten sich bei ihrem Team - Marcella Hagenauer, Rudi Klemisch, Alexander Tarasow, Sebastian Schönhals, Sue Ferrers, Ulrich Fiedler - für die sorgfältige Vorbereitung.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
23 Wochen 4 Tage
Popcorn und Geburtstag
24 Wochen 22 Stunden
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
25 Wochen 2 Tage