Musikverein Viktoria 08 feiert Premiere Podcast stimmt auf Festtage ein

Der Dirigent des Großen Blasorchesters, Dieter Weis (links) wird zusammen mit dem Moderator Norbert Rink durch das Programm des Videopodcasts führen. Foto: Oliver Rösler / p

Rödermark (red) – Es ist Sonntag vor Heiligabend, 17 Uhr. Im großen Saal der Kulturhalle Rödermark schließen sich die Türen, die Besucher des ausverkauften Weihnachtskonzerts haben ihre Plätze eingenommen und das Saallicht verdunkelt sich. Lediglich die Lampen am großen Weihnachtsbaum neben der Bühne bringen noch ein wenig Licht in den Saal, in dem es völlig still geworden ist. Es öffnet sich der große blaue Vorhang zur Bühne, auf der das Große Blasorchester des Musikvereins Viktoria 08 Platz genommen hat. Sobald der Dirigent des Orchesters, Dieter Weis, die Bühne betreten hat, beginnt das Konzert. Ein Moment, auf den die Musiker seit Monaten hingearbeitet haben. Aber auch die Zuhörer sind in freudiger Erwartung auf das Konzert. So war es zumindest in jedem Jahr seit 1968, als das Weihnachtskonzert Premiere feierte, bis zum Jahr 2020. Dieses Jahr machen die Corona-Pandemie und der seit Anfang November bestehende Lockdown selbst die eigentlich geplante Online-Version des Weihnachtskonzerts als Live-Mitschnitt aus der Kulturhalle unmöglich. Die Organisatoren um Victoria Lang und den Dirigenten Dieter Weis freuen sich deswegen umso mehr, in diesem Jahr eine ganz besondere Version des Weihnachtskonzerts präsentieren zu können: Den Weihnachtskonzert-Videopodcast. Dirigent Dieter Weis hat aus den hervorragenden Tonaufnahmen der vergangenen Jahre ein besinnliches Programm zusammengestellt und wird zusammen mit dem langjährigen Moderator Norbert Rink in einem Video-Podcast durch das gut einstündige Programm führen. Verfügbar sein wird das Video ab dem traditionellen Konzerttermin am Sonntag, 20. Dezember, um 17 Uhr auf www.musikverein08.de und auf dem Youtube-Kanal des Musikvereins. Mit stimmungsvoller Musik wird das Große Blasorchester so seine Zuhörer direkt im heimischen Wohnzimmer auf die bevorstehenden Festtage einstimmen.

Nicht möglich gewesen wäre dieses Projekt ohne die SNR Musikproduktion, oro-photography und Patrick Kuschfeld, die es dem Verein ermöglichen, das Weihnachtskonzert in den virtuellen Raum zu verlegen.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Grünabfallannahme auch mittwochs offen
8 Wochen 5 Tage
Neue Fahrradständer für den HSV
16 Wochen 5 Tage
Junge Menschen fördern als Ziel
21 Wochen 3 Stunden