Durst stillen und das Frauenhaus unterstützen

Behaglicher Sommerbiergarten der Herz Jesu Gemeinde

Die Besucher des Sommerbiergartens der Herz Jesu Gemeinde genießen die nette Atmosphäre im Kirchgarten. Während sie sich das Bier schmecken lassen, unterstützen sie das Frauenhaus des Frankfurter Vereins. Foto: sh

Fechenheim (sh) – Der Sommerbiergarten der Herz Jesu Gemeinde hat mittlerweile seinen festen Platz im Kalender der Fechenheimer gefunden. In dem idyllischen Kirchgarten an der Jakobsbrunnenstraße treffen sich freitags ab 18 Uhr die Fechenheimer auf ein Schwätzchen, eine leckere Mahlzeit und natürlich um gepflegte, kühle Biere zu genießen. Und das Ganze auch noch für einen guten Zweck.

Geschützt unter Zeltpavillons lässt es sich aushalten. Schnell füllen sich die Bänke. Auf der Wiese steht die Ausgabestelle der zahlreichen Biersorten, die in großen Kühlschränken auf die Durstigen warten. Der Sommerbiergarten der Herz Jesu Gemeinde ist berühmt für die riesige Auswahl an Weizen- und Biersorten, da lässt man sich auch gerne mal aufs Antesten weniger bekannter Marken ein.

Biere, diverse andere Getränke und ein Imbiss erwarten die Gäste

Im Gemeindesaal stehen weitere Getränke bereit, natürlich auch alkoholfreie, zudem kann dort ein kleiner Imbiss erworben werden. Zum Beispiel Spundekäs’ mit Brezeln oder Chili con Carne, das auch in einer vegetarischen Variante erhältlich ist. Die Speisen sowie die Sponsoren der Gerichte wechseln von Woche zu Woche.

Seitdem die Gemeinde den Sommerbiergarten ins Leben gerufen hat, kommen die Erlöse kirchlichen und sozialen Projekten zugute. So floss beispielsweise bei der Premiere der Veranstaltung Geld in die Errichtung einer Rampe zum Kircheneingang, damit auch Rollstuhlfahrer das Gotteshaus barrierefrei aufsuchen können.

Der Erlös kömmt Projekten wie einer Parkplatzbeleuchtung zugute

Vor zwei Jahren wurde sowohl für die Parkplatzbeleuchtung „getrunken“ als auch für einen elektrischen Türöffner für den barrierefreien Zugang zur Kirche. „Die Parkplatzbeleuchtung ist erledigt, der Türöffner ist noch in Arbeit“, informiert die Herz Jesu Gemeinde. Im vergangenen Jahr sollten die Erlöse für die Einrichtung einer Dusche für das Wohnwagenprojekt – auf dem Kirchengelände finden Wohnsitzlose für den Übergang von der Obdachlosigkeit zur Wohnung eine Unterkunft – verwendet werden. „Die Umsetzung hängt an den Kanalarbeiten auf dem Gelände“, informiert die Gemeinde. Wie beim Türöffner warte man da noch auf die Handwerker. Sobald dann die Höhe des Betrags für die Dusche feststehe, werde die Spende an das Wohnheim an der Gwinnerstraße festgelegt, für das ebenfalls 2017 ordentlich getrunken und gegessen wurde.

Der Sommerbiergarten der Herz Jesu Gemeinde unterstützt dieses Mal ein Frauenhaus

Der Erlös des aktuellen Sommerbiergartens wird dem Frauenhaus des Frankfurter Vereins zugutekommen. „Das Frauenhaus ist eine Notunterkunft für Frauen, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind. Sie bekommen Schutz und Unterstützung, bis sich ihre neue Lebenssituation stabilisiert hat“, erklärt die Gemeinde.

Wer die gute Sache unterstützen möchte und gleichzeitig bei netten Gesprächen, einem Imbiss und guten Getränken das Wochenende einläuten möchte, der ist beim Sommerbiergarten der Herz Jesu Gemeinde richtig. Der Biergarten findet immer freitags ab 18 Uhr statt, letzter Termin ist der 17. August.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Barrierefreiheit für alle Bürger
3 Wochen 3 Tage
Neu-Isenburger in eine mögliche Realisierung …
4 Wochen 4 Tage
Theaterstück im Jugendhaus Heideplatz
5 Wochen 4 Tage